Anzeige
Köstliches französisches Hauptgericht

Boeuf Bourguignon mit Kartoffelpüree

Boeuf Bourguignon mit Kartoffelpüree
Boeuf Bourguignon mit KartoffelpüreeKabel Eins

Französischen Rindfleisch-Schmorgericht mit Speck, Champignons, Sellerie, Zwiebeln und Kartoffeln

Anzeige

In diesem Rezept wird die Anleitung Schritt für Schritt erklärt.

Boeuf Bourguignon mit Kartoffelpüree

  • Vorbereitungszeit 35 Min
  • Zubereitungszeit 120 Min
  • Gesamtzeit 155 Min

Zutaten

Zutaten Boeuf Bourguignon:

200 g

geräucherter Speck

1 kl. tin

geschälte Tomaten

2,2 kg

Rindfleisch aus der Schulter

5 EL

Mehl

5 EL

Olivenöl

nach Belieben

Salz

1

Sternanis

2

Lorbeerblätter

100 g

braune Champignons (geputzt und halbiert)

200 g

Zwiebeln (geschält und gewürfelt)

150 g

Staudensellerie (geputzt und grob gewürfelt)

500 ml

kräftiger Rotwein

250 ml

Geflügelbrühe

1-2 teaspoon

Speisestärke

50 ml

roter Portwein

nach Belieben

Pfeffer

Zutaten Kartoffelpüree:

1 kg

mehlige Kartoffeln

600 g

Butter

100 ml

Milch

nach Belieben

Salz

nach Belieben

Muskatnuss

  1. Schritt 1 / 6

    Zubereitung Boeuf Bourguignon:                                                                                                        Den Speck in vier gleich große Stücke schneiden. Die Dosentomaten in ein Sieb gießen, abspülen und abtropfen lassen. Das Fleisch trockentupfen und sofern vom Metzger noch nicht vorbereitet, mit einem flexiblen Messer vorsichtig die Sehnen entfernen. Dann in große Würfel von 150 bis 200 Gramm schneiden, das Fett dranlassen. Die Stücke in Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen. Eine große Pfanne stark erhitzen, 3 Esslöffel Olivenöl zugeben. Das Fleisch darin portionsweise rundherum scharf anbraten, dabei mit Salz würzen.

  2. Schritt 2 / 6

    Anschließend das angebratene Fleisch, den Speck, die Lorbeerblätter und den Sternanis in einen ofenfesten Bräter geben. Das Fleisch sollte nebeneinander hineinpassen. Die Pfanne erneut erhitzen, restliches Olivenöl zugeben und heiß werden lassen. Pilze, Zwiebeln und Staudensellerie kräftig anbraten und anschließend zusammen mit den Tomaten ebenfalls in den Bräter geben. Die Pfanne mit dem Rotwein ablöschen, mit der Brühe auffüllen und die Flüssigkeit auf die Hälfte einkochen.

  3. Schritt 3 / 6

    Den Sud in den Bräter gießen und einmal aufkochen lassen. Dann den Bräter für ca. 1 Stunde 50 Minuten mit leicht geöffnetem Deckel in den Ofen schieben (zweite Schiene von unten).

  4. Schritt 4 / 6

    Nach 1 Stunde 20 Minuten den Deckel entfernen und die letzte halbe Stunde offen weiter garen. Das Fleisch aus dem Schmorfond nehmen und den Fond mithilfe einer Suppenkelle durch ein Sieb passieren. Die Sauce anschließend in den Bräter zurückschütten und leicht sämig einkochen. Wer mag, bindet die Soße nach Belieben. Dazu etwas Speisestärke mit Portwein anrühren und in die Sauce einrühren. Speisestärke schluckt Geschmack! Deshalb unbedingt noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  5. Schritt 5 / 6

    Das Fleisch in die Sauce geben und einmal aufkochen lassen. Das Boeuf Bourguignon in tiefen Tellern anrichten und servieren.

  6. Schritt 6 / 6

    Zubereitung Kartoffelpüree:                                                                                                                Die Kartoffeln schälen, in gleich große Stücke schneiden und für ca. 20 Minuten köcheln lassen. Die Kartoffeln vom Herd nehmen. Die gekochten Kartoffeln in eine Schüssel geben und mit Milch zerstampfen. Die Butter kalt in die Masse einarbeiten. Das Ganze dann noch ein- oder zweimal durch ein Sieb drücken und schon ist alles fertig.

Weitere französische Rezepte
cashew nachspeise
Rezept

Französische Apfeltarte mit karamellisierten Cashews

  • 25.02.2020
  • 13:08 Uhr

© 2022 Seven.One Entertainment Group