Anzeige
Schnell und unkompliziert

5 Einfache One-Pot-Gerichte

  • Veröffentlicht: 19.09.2023
  • 11:02 Uhr
  • Abenteuer-Leben-Redaktion

Das Wichtigste in Kürze

  • Für One-Pot-Gerichte braucht man - logisch - nur einen einzigen Topf. Das spart nicht nur Zeit beim Kochen, sondern auch beim Abwasch.

  • Egal ob Nudeln, Reis oder Kartoffeln. Bei diesen leckeren One-Pot-Rezepten ist für jeden Geschmack was dabei.

Anzeige

One-Pot-Gerichte sind einfache Gerichte, für die du nur einen Topf brauchst. Das ist sehr praktisch, denn so musst du am Ende weniger abspülen. Außerdem musst du für diese Rezepte kein Meisterkoch sein. Wir zeigen dir ein paar Highlights für deinen nächsten Speiseplan.

3 One-Pot-Gerichte mit Nudeln

Pasta eignet sich hervorragend für One-Pot-Gerichte. Denn du kannst entweder schon vorher die Nudeln kochen und den Topf danach wieder für die Zubereitung verwenden. Oder du kochst die Nudeln direkt mit. So können sie die Soße und den gesamten Geschmack aufsaugen.

Anzeige
Anzeige

Cremige Angelegenheit: One-Pot-Pasta 

Das brauchst du dafür:

  • 1 Bund Lauchzwiebeln (oder 1 normale Zwiebel)
  • 400 g Hackfleisch (am besten gemischt)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 250 g Nudeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 100 g Kräuterfrischkäse
  • Paprikapulver süß
  • etwas Zucker
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken
  • 1 l Gemüsebrühe

So geht's:

  1. Schneide die Zwiebeln in feine Ringe. Lege ein wenig vom Grünen beiseite.
  2. Erhitze jetzt das Öl in einem Schmortopf und gib das Hackfleisch dazu.
  3. Brate es an und wende es immer wieder, damit es krümelig wird.
  4. Füge das Weiße der Lauchzwiebel hinzu. Würze außerdem mit Salz, Pfeffer, Paprika und etwas Zucker.
  5. Gib danach das Tomatenmark hinzu und lasse das Ganze etwas anschwitzen.
  6. Lösche danach mit der Gemüsebrühe ab und bringe alles zum Kochen.
  7. Füge jetzt die Nudeln in die Flüssigkeit und koche das Ganze etwa 10 Minuten.
  8. Rühre zum Schluss den Frischkäse unter und lasse alles noch einmal warm werden.
Gerichte mit Sommer-Feeling
Bruschetta_imago images 105934104
News

Italienische Rezepte mit Abenteuer Leben

Cucina Italiana: Leckere mediterrane Kleinigkeiten für dein Zuhause

Dieses Jahr geht dein Urlaub nicht nach Italien? Kein Problem, wir zeigen dir verschiedene Rezepte, mit denen du dir Bella Italia schnell & leicht nach Hause holen kannst!

  • 08.07.2023
  • 09:03 Uhr
Anzeige

One-Pot-Hähnchen-Pasta

Das brauchst du dafür:

  • 100 g Datteltomaten
  • 500 g Hähnchenfilet
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Chiliflocken oder -pulver
  • Oregano
  • 200 g Schlagsahne
  • 1 l Hühnerbrühe (oder Gemüsebrühe)
  • 400 g Pasta (Penne, Rigatoni oder oder oder)
  • 1 Bund Petersilie glatt
  • 1 Packung Mozzarella

So geht's:

  1. Schneide das Hähnchenbrustfilet in dünne Streifen oder Würfel.
  2. Gib das Olivenöl in einen Topf und erhitze es.
  3. Brate darin das Hühnchen an, bis alle Seiten braun sind.
  4. Würze dann mit Salz, Pfeffer, Chili und Oregano.
  5. Lösche anschließend mit der Hühnerbrühe ab und bringe alles zum Kochen.
  6. Füge die Nudeln hinzu und lass sie 8-10 Minuten mit kochen.
  7. Hacke in der Zwischenzeit die Petersilie.
  8. Gib danach die Sahne und den geschnittenen Mozzarella in den Topf.
  9. Rühre gut um, bis alles geschmeidig ist.
  10. Serviere die Pasta direkt aus dem Topf, solange sie heiß ist.
Anzeige

One-Pot-Pasta mit Schinken-Sahne-Soße

Dafür brauchst du:

  • 1 Zwiebel (rot oder weiß)
  • 150 g Kochschinken
  • 1 EL Olivenöl
  • 500 g Nudeln
  • 1,25 l Gemüsebrühe oder Hühnerbrühe
  • 200 g Sahne
  • 100 g Mozzarella gerieben
  • 200 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

So geht's:

  1. Schneide die Zwiebel in kleine Würfel. 
  2. Schwitze die Zwiebel in einem großen Topf an. Erhitze dazu das Olivenöl und gib dann die Zwiebel dazu.
  3. Füge anschließend den in Würfel geschnittenen Kochschinken dazu und brate ihn mit an.
  4. Lösche das Ganze mit der Gemüse- oder Hühnerbrühe ab.
  5. Koche alles auf und füge die Nudeln in den Topf. Koche die Pasta für 8-10 Minuten.
  6. Füge danach die Erbsen hinzu.
  7. Gib in das warme Gericht den geriebenen Mozzarella und die Sahne. Rühre ordentlich um, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Schmecke alles mit Salz und Pfeffer ab.

Tipp: Anstelle von Erbsen kannst du natürlich auch Paprika, Brokkoli oder etwas Zucchini in den Topf werfen.

Anzeige

Unser Highlight One-Pot-Gericht mit Reis

Dafür brauchst du:

  • 1 Tasse Reis
  • 1 Zwiebel (rot oder weiß)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 400-500 g Hähnchenbrustfilet
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken
  • 100 ml Weißwein
  • 2 TL Hühnerbrühe
  • 500 g Brokkoli (Frisch oder tiefgekühlt)
  • Oregano
  • Je nach Geschmack: 2 Stiele Basilikum

So geht's:

  1. Koche zuerst den Reis. Wie du am besten Reis kochst, zeigen wir dir hier.
  2. Nimm den Reis vom Herd und gib ihn auf einen Teller.
  3. Wasche den Topf ab.
  4. Schneide die Zwiebel und das Hähnchen in kleine Würfel.
  5. Erhitze das Öl im Topf und gib die Zwiebelwürfel dazu.
  6. Füge danach das Hähnchen hinzu und brate alles kurz an.
  7. In der Zwischenzeit kannst du den Brokkoli in Röschen trennen.
  8. Lösche dann das Hähnchen mit dem Weißwein ab. Lasse alles ein wenig köcheln und füge den Brokkoli hinzu. Gib die Hühnerbrühe in den Topf und lasse alles rund 10 Minuten schmoren.
  9. Hacke den Knoblauch klein und gib ihn ebenfalls in den Topf. Schichte zum Schluss den Reis in den Topf und rühre alles sorgfältig um. Schmecke mit Salz und Pfeffer ab. Zum Servieren kannst du das Gericht mit Basilikumblättern garnieren.

Deftiges One-Pot-Gericht mit Kartoffeln

Unser Rezept ist für sechs Personen angelegt. So hast du entweder noch etwas für den nächsten Tag übrig oder du kannst Freunde dazu einladen. Das brauchst du dafür:

  • 750 g Möhren
  • 750 g Kartoffeln (festkochend)
  • 2 EL Öl (Oliven- oder Sonnenblumenöl)
  • 150 g Speckwürfel
  • Paprikapulver süß
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken
  • 1 EL Gemüse- oder Hühnerbrühe
  • 200 g Schmand oder Sahne
  • Oregano

So geht's:

  1. Schäle Karotten und Kartoffeln.
  2. Schneide die Möhren und Kartoffeln in kleine Würfel.
  3. Bringe 1 Liter Wasser mit dem Brühwürfel zum Kochen und koche Kartoffeln und Möhren, bis sie noch bissfest sind.
  4. Schütte dann die Hälfte des Wassers ab und gib Kartoffeln und Möhren auf einen Teller. Stelle das Wasser zur Seite.
  5. Dünste die Speckwürfel und die Zwiebeln im Topf an.
  6. Gib danach die Kartoffeln und die Möhren dazu. Schütte das Kochwasser hinein.
  7. Rühre alles ordentlich um und gib den Schmand dazu. Rühre weiter und würze mit Oregano, Pfeffer und Salz.
Mehr News und Videos
DDR Luxus Gerichte mit Achim Müller

DDR Luxus Gerichte mit Achim Müller

  • Video
  • 10:25 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group