Die Miami Cops - Bildquelle: Tobis FilmDie Miami Cops © Tobis Film

Die Miami Cops - Inhalt

Folge verpasst? Kein Problem. Melde dich jetzt an und schaue kostenfrei deine Lieblingssendung.

Die Polizisten Doug Bennet (Terence Hill) und Steve Forrest (Bud Spencer) sind in Detroit Verbrechern auf der Spur. Einen Fall konnten sie in ihrer Karriere bisher allerdings nie ganz lösen: Im Jahr 1978 wurde die Detroit National Bank von drei Räubern, die dabei 20 Millionen US-Dollar Beute machten, überfallen. Einer der Gangster wurde kurz darauf gefasst, von einem weiteren – sein Name ist Ralph Duran - wurde nur die Leiche gefunden. Der dritte Räuber Philipps blieb zusammen mit den gestohlenen Millionen verschollen.

Doug ließ der Fall nie ganz los. Als Joe Garret, der als geschnappter Gangster sieben Jahre im Gefängnis saß, nach seiner Entlassung ermordet wird, ermittelt der Cop wieder. Dafür holt er sich Unterstützung von Steve, der in der Zwischenzeit aus dem Polizeidienst ausgeschieden ist.

Das Polizisten-Duo sieht sich im Hotelzimmer des Ermordeten um. Ihnen kommt es suspekt vor, dass nach Garrets Tod ein gewisser "Sitting Bull" das Zimmer angemietet hat. Die Ermittlungen ergeben, dass "Sitting" Bull eigentlich ein Indianer namens Charro ist. Dieser saß zusammen mit Garret in einer Zelle und liefert wertvolle Informationen, die Steve und Doug am Ende auf die Spur des Großindustriellen Robert Delman bringen.

Delman hat in Miami großen Einfluss – woher er sein ganzes Geld hat, weiß jedoch niemand. Steve und Doug hegen aufgrund eines Tipps von Charro einen schlimmen Verdacht: Der Industrielle könnte der vermeintlich tote Ralph Duran sein. Aber wessen Leiche wurde dann gefunden?

Die Cops müssen sich im 95-minütigen Film gegen einflussreiche Menschen behaupten und werden zwischenzeitlich sogar vom Polizeidienst suspendiert. In einem großen Showdown überwältigen sie zusammen mit Charro Delman, der tatsächlich seine Identität gewechselt hat.

Filmzitate aus "Die Miami Cops":

Limousinenfahrer: Das ist kein Ferrari!
Terence Hill (Doug Bennet): Noch nicht, aber gleich!

Ein Räuber über Bud Spencer (Steve Forrest): Na, du Affengestrüpp?

Filmfakten

Mit der Komödie "Die Miami-Cops" bringen die beiden Hauptdarsteller Bud Spencer und Terence Hill uns seit der Deutschland-Premiere am 13. Februar 1986 zum Lachen. Der Film wurde nicht nur in den USA produziert, sondern auch in Italien – deshalb heißt der Originaltitel "Poliziotti dell’ottava strada"

Die Musik zu "Die Miami-Cops" stammt von den beiden erfolgreichen Brüdern Carmelo La Bionda und Michelangelo La Bionda. Das Duo tritt heute noch mit seinen Italo-Disco-Songs auf.

Steckbriefe, Film-Infos, Video-Clips und Quizze! >>>  Entdecken sie jetzt die Bud & Terence Fanwelt

Film Details

LandUSA
Länge91
Altersfreigabeab 12
Produktionsjahr1985