Gewichtsschwankungen begleiten Rebecca Siemoneit-Barum schon ein Leben lang

Aktuell ist die beliebte Moderatorin und Schauspielerin, die als Iffi Zenker in der „Lindenstraße“ ihren Durchbruch bereits als Teenager feierte, rund 30 Kilogramm zu schwer für ihre Körpergröße
– ein neuer Negativrekord, der extrem an ihrem Selbstwertgefühl nagt.

Grund für das Übergewicht: In den letzten Jahren kompensierte Rebecca Rückschläge und andere frustrierende Erlebnisse einfach viel zu oft mit Essen und entwickelte eine Essstörung. Es handelte es sich nicht einmal um ungesunde Mahlzeiten, aber die Mengen waren einfach viel zu großzügig bemessen. Das rächte sich in Form einer schleichenden Gewichtszunahme.

Rebecca hat nun nur ein Ziel vor Augen:

Sie will ihre überschüssigen Pfunde mit Hilfe einer gesünderen Ernährungsweise und gezielter Bewegung langfristig loswerden. Das hätte außerdem den positiven Nebeneffekt, dass sie wieder aktiver sein könnte, denn der Rest ihrer Familie ist sehr sportlich.