Zutaten fürPortionen

1 Butternut Kürbis
12 Salbeiblätter
2 Schalotten
50 gOlivenöl Extra
80 gParmigiano Reggiano
200 gBechamel
200 gSahne
100 gZucker
4 Amarettini
50 gGranatapfelkerne
1 PriseSalz
1 PrisePfeffer
2 ELKräuteressig zum Marinieren
4 ELWeißwein
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Insgesamt: 50 Minuten

Butternut Kürbis mit Parmigiano Reggiano, Amaretti und Aceto Balsamico tradizionale di Modena

Schritt 1: Den Kürbis zubereiten

Den Kürbis schälen und in dicke Scheiben schneiden. Etwa 100 g in feine Scheiben schneiden und mit Essig und Salz marinieren. Sechs Ringe ausschneiden (3 cm dick) und für ca. 15 Minuten in einem Sud von Weißwein, Kräuteressig und Zucker kochen. Anschließend die Ringe grillen.

Schritt 2: Das Püree zubereiten

Die Bechamel mit gehobeltem Parmigiano und Sahne aufkochen. Den restlichen Kürbis mit Schalotten und Olivenöl schmoren und pürieren, sobald er weich ist.

Schritt 3: Kürbisringe anrichten

Die Ringe auf einem Teller in der Mitte anrichten und mit dem Püree dekorieren.

Schritt 4: Balsamico und Amarettini hinzufügen

Die Scheiben ausrollen und dazu geben. Mit einigen Tropfen Balsamico beträufeln und die Amarettini zerkrümelt hinzugeben.

Schritt 5: Granatapfel und Salbei hinzufügen

Am Ende die Granatapfelkerne und Salbei hinzugeben und mit geschmolzenem Parmigiano überziehen.

Guten Appetit!

Die Sendung zum Rezept:

Die beliebtesten Kabel Eins Rezepte