Anzeige
Das Kürbisgericht aus "Mein Lokal, Dein Lokal" schmeckt leicht und nach Italien.

Butternut Kürbis mit Parmesan, Balsamicoessig und Granatapfel

  • Veröffentlicht: 23.01.2020
  • 12:14 Uhr
Article Image Media

Die Kombination aus würzigem Parmesan, süßen Amaretti, fruchtigem Granatapfel und knackigem Kürbis ist eine wahre Geschmacksexplosion. In diesem Rezept wir die Zubereitung Schritt für Schritt erklärt.

Anzeige

Butternut Kürbis mit Parmigiano Reggiano, Amaretti und Aceto Balsamico tradizionale di Modena

  • Vorbereitungszeit 20 Min
  • Zubereitungszeit 30 Min
  • Gesamtzeit 50 Min

1

Butternut Kürbis

12

Salbeiblätter

2

Schalotten

50 g

Olivenöl Extra

80 g

Parmigiano Reggiano

200 g

Bechamel

200 g

Sahne

100 g

Zucker

4

Amarettini

50 g

Granatapfelkerne

1 Prise

Salz

1 Prise

Pfeffer

2 EL

Kräuteressig zum Marinieren

4 EL

Weißwein

Schritt 1: Den Kürbis zubereiten

Den Kürbis schälen und in dicke Scheiben schneiden. Etwa 100 g in feine Scheiben schneiden und mit Essig und Salz marinieren. Sechs Ringe ausschneiden (3 cm dick) und für ca. 15 Minuten in einem Sud von Weißwein, Kräuteressig und Zucker kochen. Anschließend die Ringe grillen.

Schritt 2: Das Püree zubereiten

Die Bechamel mit gehobeltem Parmigiano und Sahne aufkochen. Den restlichen Kürbis mit Schalotten und Olivenöl schmoren und pürieren, sobald er weich ist.

Schritt 3: Kürbisringe anrichten

Die Ringe auf einem Teller in der Mitte anrichten und mit dem Püree dekorieren.

Schritt 4: Balsamico und Amarettini hinzufügen

Die Scheiben ausrollen und dazu geben. Mit einigen Tropfen Balsamico beträufeln und die Amarettini zerkrümelt hinzugeben.

Schritt 5: Granatapfel und Salbei hinzufügen

Am Ende die Granatapfelkerne und Salbei hinzugeben und mit geschmolzenem Parmigiano überziehen.

Guten Appetit!

Mehr Informationen
Lachs Panna Cotta
Rezept

Lachs Panna Cotta

  • 21.05.2024
  • 00:01 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group