Anzeige
FĂĽr Innen und AuĂźen

So können Sie Ihren vertikalen DIY-Wandgarten an der Fassade einfach selbst anlegen

  • Veröffentlicht: 26.10.2023
  • 11:37 Uhr

Das Wichtigste in KĂĽrze

  • Was ist eine FassadenbegrĂĽnung und wie funktioniert sie?

  • Diese Pflanzen eignen sich am besten fĂĽr die BegrĂĽnung der Fassade

  • Schritt-fĂĽr-Schritt-Anleitung: FassadenbegrĂĽnung selber bauen

  • Pflegetipps fĂĽr Ihren Wandgarten

Anzeige

Plätze für Gärten sind gerade in größeren Städten rar geworden, daher fehlt es vielen Menschen an Grün um sich herum. Aus dieser Sehnsucht heraus ist der Trend zum Vertical Gardening entstanden. Statt horizontale Flächen zu begrünen, nutzen Sie für Ihren Garten einfach die Hauswand oder auch die Innenwand im Wohnzimmer, um dort Pflanzen und Kräuter anzubauen. Lesen Sie in diesem Ratgeber, wie Sie eine grüne Wand ganz einfach selbst herstellen und was Sie dabei beachten sollten.

Was ist eine FassadenbegrĂĽnung und wie funktioniert sie?

Vertical Gardening ist eine innovative Methode, bei der Sie Pflanzen in vertikalen Strukturen oder Behältern anpflanzen, anstatt in traditionellen horizontalen Beeten oder Töpfen. Diese Technik ermöglicht es, Pflanzen an Wänden und Fassaden, Zäunen, Gittern, Säulen oder speziell gestalteten vertikalen Gartenelementen anzubauen. Die Fassadenbegrünung hat verschiedene Vorteile – Sie nutzen den vorhandenen Platz sinnvoll, schaffen ein dekoratives Element und geben auch der Natur etwas zurück, die an der bebauten Fläche zurückweichen musste.

Anzeige
Anzeige

So funktioniert ein vertikaler Wandgarten

Um einen Wandgarten anzulegen, benötigen Sie eine geeignete Außenwand und verschiedene Behälter, in denen die Pflanzen wachsen können. Dies können Wandregale, Pflanzenbehälter, hängende Taschen oder sogar umgebaute Paletten sein. Die Auswahl der richtigen Pflanzen ist entscheidend – sie müssen für den vertikalen Anbau geeignet sein. Da es sich um echte Pflanzen handelt, brauchen diese Erde bzw. Substrat, Licht und Wasser.

Weitere DIY-Ideen mit Paletten
DIY Paletten Ideen
Clip

DIY Paletten Ideen

Für die einen Abfallprodukt, für die anderen Grundlage für ein traumhaftes DIY Projekt: die Europalette! Aus den hölzernen Allzweckwundern lässt sich so einiges zusammenzimmern.

  • 09:53 Min
  • Ab 12
Anzeige

Den Wandgarten können Sie sowohl innen als auch außen anbringen

Ihren vertikalen Garten können Sie sowohl in Ihrem Wohnzimmer oder Ihrer Küche anlegen als auch an Ihrer Außenwand. Im Inneren ist eine solche Pflanzenwand ein ausgeklügeltes System aus verschiedenen Gewächsen, die über- und nebeneinander angeordnet werden. Wichtig ist in beiden Varianten, dass die Wand gut gedämmt ist, damit es nicht zu Wasserschäden kommt. Eine Pflanzenwand ist ideal für die Fassade Ihres Hauses, den Balkon oder die Terrasse geeignet, wenn Sie sich mehr Grün in diesen Bereichen wünschen.

Diese Pflanzen eignen sich am besten fĂĽr die BegrĂĽnung der Fassade

Um Ihre Wände zu begrünen, benötigen Sie entweder hängende Pflanzen oder solche mit aufrechtem Wuchs, die nicht zu groß werden. Kräuter, Erdbeeren, Sukkulenten, Farne und einige Blütenpflanzen sind beliebt für die Fassadenbegrünung. Auch Kletterpflanzen wie Efeu, Wilder Wein oder die Kletterhortensie können Sie für die Fassadenbegrünung auswählen. Denken Sie bei den Kletterpflanzen aber daran, dass diese sich in den Putz einarbeiten und diesen beschädigen können.

Anzeige
Anzeige
Weiterer Trend: Moosbilder 
Mit Moosbildern- oder ganzen Wänden können Sie ganz einfach und mit wenigen Schritten ein Stück Natur in Ihr Zuhause bringen.
News

Moosbilder selber machen: So können Sie die grüne Wanddeko selber machen

👉 Moosbilder selber machen: Inspiration, Tipps zur Umsetzung, Anleitung, Pflege.✔️ Alle Infos zu Heimwerken & DIY auf Kabel Eins entdecken!✔️

  • 17.11.2023
  • 13:58 Uhr

Schritt-fĂĽr-Schritt-Anleitung: FassadenbegrĂĽnung selber bauen

Es gibt ganz unterschiedliche Möglichkeiten, Ihre Fassade in eine grüne Wand zu verwandeln. Eine Möglichkeit ist es, kleine Holzrahmen mit einer Gitterkonstruktion zu bauen, die Sie bepflanzen und an Ihrer Fassade befestigen – beispielsweise mit einem Haken oder an einer vorhandenen Gitterwand.

Diese Materialien benötigen Sie für Ihre Fassadenbegrünung:

  • Je 4 kurze Holzbretter pro Rahmen
  • Schrauben
  • Drahtgeflecht
  • Malervlies
  • Pflanzen

So entsteht Ihr eigener Wandgarten

Der große Vorteil an dieser Variante der Fassadenbegrünung ist, dass sie individuell skalierbar ist. Sie können nur vereinzelt Elemente zur Begrünung anbringen oder die Fassade flächendeckend gestalten.

  1. Rahmen bauen
    Setzen Sie jeweils vier Holzbretter so zu einem Rechteck zusammen, dass jeweils zwei gegenüberliegende Bretter die Außenkante bilden und die beiden anderen im Inneren des Rechtecks bündig mit den Kanten abschließen. Befestigen Sie die Konstruktion mit Nägeln und einem Akkuschrauber.
  2. Drahtgeflecht anbringen
    Auf die RĂĽckseite des Holzrahmens tackern Sie jetzt ein Drahtgeflecht an. Sehr gut eignet sich Kaninchendraht dafĂĽr. Der ĂĽberschĂĽssige Draht wird einfach abgeschnitten.
  3. Löcher ausschneiden
    Die Pflanzen werden später direkt in den Draht eingesetzt. Dazu müssen Sie nun Löcher mit einem Seitenschneider vorschneiden.
  4. Rahmen bepflanzen
    Nehmen Sie nun die Pflanzen aus den Töpfen heraus und setzen Sie diese zusammen mit dem Erdballen direkt in den Drahtausschnitt ein. Die Wurzeln müssen im Inneren des Rahmens liegen. Um die freien Stellen zwischen den Pflanzen auszufüllen, verwenden Sie am besten frisches Moos, das Sie von unten durch das Gitter drücken.
  5. Vlies einsetzen
    Verschließen Sie die Rückwand des bepflanzten Rahmens nun mit ausreichend Malervlies. Dieses tackern Sie an der Innenseite des Rahmens fest. Sie können die begrünten Rahmen jetzt individuell an Ihrer Fassade aufhängen.

So könnte Ihr DIY-Wandgarten aussehen

Auch für Wohnräume kann ein Wandgarten interessant sein.
Auch fĂĽr Wohnräume kann ein Wandgarten interessant sein.© matsiash - adobe.stock
Eine beliebte Möglichkeit für einen Wandgarten im Außenbereich.
Eine beliebte Möglichkeit fĂĽr einen Wandgarten im AuĂźenbereich.© smuay - adobe.stock
Upcycling: Für einen DIY Wandgarten können Sie auch alte Plastikflaschen wiederverwenden.
Upcycling: FĂĽr einen DIY Wandgarten können Sie auch alte Plastikflaschen wiederverwenden.© Nattapol_Sritongcom - adobe.stock
So kann ein DIY Wandgarten aussehen: Lassen Sie sich inspirieren
DIY Wandgarten aus Paletten und Blumentöpfen.© Gelpi - adobe.stock
Vor allem in Großstädten werden begrünte Außenfassaden immer beliebter.
Vor allem in GroĂźstädten werden begrĂĽnte AuĂźenfassaden immer beliebter.© goncharovaia - adobe.stock
Auch für Wohnräume kann ein Wandgarten interessant sein.
Eine beliebte Möglichkeit für einen Wandgarten im Außenbereich.
Upcycling: Für einen DIY Wandgarten können Sie auch alte Plastikflaschen wiederverwenden.
So kann ein DIY Wandgarten aussehen: Lassen Sie sich inspirieren
Vor allem in Großstädten werden begrünte Außenfassaden immer beliebter.

Weitere Varianten fĂĽr einen Vertical Garden an der AuĂźenwand

Lassen Sie sich gerne noch von weiteren Ideen inspirieren, wie Sie an Ihrer Fassade einen vertikalen Garten errichten können.

  • Wandgarten aus Paletten bauen
    Europaletten sind ideal, um daraus einen vertikalen Garten zu bauen. Sie können entweder stehend gegen die Wand gelehnt oder daran aufgehängt werden. Die Paletten werden im Inneren bepflanzt – durch die Ritzen zwischen den Brettern wachsen dann die hängenden Pflanzen heraus und begrünen die Fassade.
  • Blumentöpfe aufhängen
    Eine kreative und einfache Lösung für drinnen und draußen ist es, einfach Blumentöpfe bzw. kleine Blumenampeln aufzuhängen. Dazu können Sie entweder Nägel in die Wand hauen, oder beispielsweise ein Rohr oder ein Stück Holz befestigen, an dem dann die Töpfe Halt finden.
  • Rankgitter anbringen
    Um Wände vertikal zu dekorieren und zu begrünen, können Sie Rankgitter anbringen. Diese gibt es in jedem Baumarkt zu kaufen. Befestigen Sie daran entweder einzelne Pflanzgefäße oder lassen Sie Kletterpflanzen von unten daran emporwachsen.
  • Regale anbringen
    Einen vertikalen Garten in Ihrem Wohnzimmer können Sie bauen, indem Sie Regalbretter in verschiedenen Höhen gleichmäßig über die gesamte Wand verteilt anbringen. Darauf stellen Sie dann hängende und stehende Pflanzen ab, bis eine richtig grüne Wand entsteht.

Pflegetipps fĂĽr Ihren Wandgarten

Jede Pflanze braucht Licht und Wasser für ein gesundes Wachstum. Sorgen Sie also dafür, dass Ihre Pflanzen immer die besten Wachstumsbedingungen bekommen. Bei einer Fassadenbegrünung ist eine zusätzliche Bewässerung oft gar nicht nötig. Hier reicht oft schon die natürliche Witterung aus, um die Pflanzen zu versorgen.

Statt Blumenerde können Sie auch ein gutes Bodensubstrat verwenden, das die Feuchtigkeit speichert, aber gleichzeitig eine Überwässerung verhindert. Entfernen Sie regelmäßig abgestorbene Blüten und Blätter. Je nach Pflanzenart lohnt es sich, den vertikalen Garten ein- bis zweimal im Jahr zu düngen. Führen Sie regelmäßig Rückschnitte durch, damit die Fassadenbegrünung in einem gepflegten Zustand bleibt.

Mehr News und Videos
Smart Home: Das sind die Basics
News

Komfort, Sicherheit und Energiesparen: Das sind die Smart Home Basics

  • 29.11.2023
  • 15:50 Uhr

© 2023 Seven.One Entertainment Group