Anzeige
Rezept aus "Rosins Restaurants"

Seeteufel mit Baby-Blattspinat und Burrata

  • Veröffentlicht: 18.01.2024
  • 00:01 Uhr
  • Rosins Restaurants Redaktion
Seeteufel mit Baby-Blattspinat und Burrata
Seeteufel mit Baby-Blattspinat und Burrata© Kabel Eins

Fischliebhaber aufgepasst! Seeteufel mit Baby-Blattspinat und Burrata: Schnell, einfach und lecker zubereiten. Dieses Gericht eignet sich sowohl als Hauptgang für ein festliches Abendessen, als auch für ein gemütliches Essen zu zweit. Denn es ist nicht nur geschmacklich ein Highlight, sondern auch optisch ein echter Hingucker auf dem Teller.

Anzeige

Seeteufel mit Baby-Blattspinat und Burrata: Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 20 Min
  • Zubereitungszeit 30 Min
  • Gesamtzeit 50 Min
Anzeige
Anzeige

Zutaten für 4 Portionen

600 g

Seeteufel Filet (küchenfertig, ohne Häute)

250 g

Baby-Blattspinat

1

Schalotte

1 Zehe

Knoblauch

5 Stängel

Basilikum

2 Zweige

Rosmarin

2 EL

Olivenöl

2 Prisen

Salz

2 Prisen

Pfeffer aus der Mühle

50 ml

Anisée (z.B. Pernod)

50 ml

trockener Wein

400 g

gehackte Tomaten (aus der Dose)

100 ml

Geflügelfond (nach Bedarf)

1

Burrata (alternativ Mozarella)

Article Image Media

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 7

    Den Seeteufel mit Küchenpapier abtupfen, gegebenenfalls noch vorhandene Häute entfernen und das Filet in Portionsstücke schneiden. Den Spinat verlesen, waschen und in einem Sieb abtropfen lassen.

  2. Schritt 2 / 7

    Schalotte und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Basilikum und Rosmarin waschen und trocken schütteln. Die Basilikumblättern von den Stängeln abzupfen und grob schneiden, dabei einige schöne Blätter für die Garnitur beiseitelegen.

  3. Schritt 3 / 7

    Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Seeteufelstücke darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten jeweils 2–3 Minuten anbraten (siehe den Tipp unten), dabei den Rosmarin mit in die Pfanne geben. Den Fisch mit je 1 Prise Salz und Pfeffer würzen, mit dem Rosmarin aus der Pfanne heben und auf einem Teller beiseitestellen.

  4. Schritt 4 / 7

    Schalotte und Knoblauch in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze anschwitzen. Den Spinat dazugeben und zusammenfallen lassen. Erst mit dem Anisée, dann mit dem Weißwein ablöschen. Tomaten und Geflügelfond dazugeben und alles kurz aufkochen. Mit je 1 Prise Salz und Pfeffer abschmecken.

  5. Schritt 5 / 7

    Den Burrata mit Küchenpapier trocken tupfen, in die Pfanne geben, dort in Stücke teilen (Achtung!: flüssiger Kern) und untermischen. Den Seeteufel in die Pfanne setzen und noch einmal kurz erhitzen. Mit dem Basilikum bestreuen.

  6. Schritt 6 / 7

    Den Seeteufel mit dem Tomatenspinat auf einem Teller verteilen und mit dem übrigen Basilikum garnieren.

  7. Schritt 7 / 7

    Tipp: Die Stücke während des Bratens nicht bewegen, damit der Seeteufel kein Wasser zieht bzw. Wasser verliert und trocken wird.

Guten Appetit!

Mehr Fischrezepte
Limandesfilet an Zweiknollenstampf mit cremigen Gurkensalat
Rezept

Limandesfilet an Zweiknollenstampf mit cremigen Gurkensalat

  • 20.02.2024
  • 00:01 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group