Anzeige
Rezept aus "Rosins Restaurants"

Rinderfilet mit Jägersauce, Ofenkartoffel und Sour Creme

  • Veröffentlicht: 04.01.2024
  • 00:01 Uhr
  • Rosins Restaurants Redaktion

Zartes Rindfleischgericht mit Ofenkartoffeln und selbst zubereiteter Sour Creme nach einem Rezept aus dem Restaurant "Westernhof Osterwald", welches bei "Rosins Restaurants" zu sehen ist. Hier gibt es die Schritt für Schritt Anleitung zum Nachkochen.

Anzeige

Rinderfilet mit Jägersauce, Ofenkartoffel und Sour Creme - Rezept und Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 30 Min
  • Zubereitungszeit 75 Min
  • Gesamtzeit 105 Min
Anzeige
Anzeige

Zutaten für 4 Personen

Für die Ofenkartoffeln:

4 Stücke

dicke mehligkochende Kartoffeln (à 250–300 g)

2 EL

Olivenöl

4 Prisen

Meersalz

1 Handvoll

Rucola

Für die Sour Creme:

Schalotte

0,5 Zehe

Knoblauch

0,5 Bund

glatte Petersilie

0,5 Bund

Schnittlauch

200 g

Schmand

150 g

saure Sahne

100 g

Frischkäse

1 Spritzer

Zitronensaft

1 Prise

Salz

1 Prise

Pfeffer aus der Mühle

Für das Rinderfilet mit Jägersauce:

400 g

gemischte Pilze (z. B. Austernpilze, Shiitake, Champignons)

2

Schalotten

1 Zehe

Knoblauch

4

Rinderfiletsteaks (à 180–200 g)

1 TL

Salz + mehr zum Abschmecken

2 EL

neutrales Öl (z. B. Sonnenblumenöl)

75 g

Butter

1 Prise

Zucker

100 ml

trockener Rotwein

300 ml

Rinderfond

100 g

Frischkäse

1 Prise

Pfeffer

Rinderfilet mit Jägersauce, Ofenkartoffel und Sour Creme
Rinderfilet mit Jägersauce, Ofenkartoffel und Sour Creme© Kabel Eins

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 7

    Für die Ofenkartoffeln den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Kartoffeln unter fließendem kaltem Wasser waschen, dabei gründlich abreiben. Jede Kartoffel mit einer Gabel rundherum mehrfach einstechen und mit etwas Olivenöl einpinseln.

  2. Schritt 2 / 7

    Vier Streifen Alufolie mit je einer Prise Salz bestreuen, eine Kartoffel auflegen und einwickeln. Die Kartoffeln im heißen Ofen auf mittlerer Schiene auf dem Rost je nach Dicke 50–60 Minuten weich garen. Tipp: Wer aus Gründen der Nachhaltigkeit keine Alufolie verwenden möchte, kann die Kartoffeln auch gut ohne im Ofen backen.

  3. Schritt 3 / 7

    Inzwischen für die Sour Creme Schalotte und Knoblauch schälen und in sehr feine Würfel schneiden. Petersilie und Schnittlauch waschen und trocken schütteln. Die Blätter von den Stängeln abzupfen und mit der Petersilie fein schneiden. Schalotte, Knoblauch, Petersilie und Schnittlauch in einer Schüssel mit Schmand, saurer Sahne und Frischkäse glatt rühren. Die Sour Creme mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Bis zum Servieren im Kühlschrank kaltstellen.

  4. Schritt 4 / 7

    Etwa 25 Minuten vor dem Servieren für Fleisch und Sauce die Pilze putzen, bei Bedarf mit Küchenpapier trocken abreiben und in Stücke zupfen oder schneiden. Schalotten und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Die Filetsteaks rundherum leicht salzen.

  5. Schritt 5 / 7

    Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Steaks darin auf den Schnittflächen von beiden Seiten jeweils 3–4 Minuten bei starker Hitze anbraten. In eine ofenfeste Form heben und im heißen Ofen bei den Kartoffeln je nach Dicke der Stücke 3–4 Minuten nachgaren, dann mit den Kartoffeln aus dem Ofen nehmen und abgedeckt ruhen lassen.

  6. Schritt 6 / 7

    Die Fleischpfanne wieder erhitzen und die Pilze darin 2–3 Minuten anbraten. Die Butter in der Pfanne zerlassen, Schalotten und Knoblauch dazugeben und bei mittlerer Hitze 2 Minuten anschwitzen, dabei mit je einer Prise Zucker und Salz bestreuen. Mit dem Rotwein ablöschen, den Fond angießen und den Frischkäse einrühren. Leicht einkochen, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Rucola verlesen, waschen und trocken schleudern.

  7. Schritt 7 / 7

    Zum Servieren die Folie der Ofenkartoffeln vorsichtig öffnen. Die Kartoffeln auf Teller verteilen, mit einem Messer in der Mitte einschneiden und einen großzügigen Klecks Sour Creme hineingeben. Mit etwas Rucola toppen. Die Filetsteaks daneben anrichten und mit einer großzügigen Portion Jägersauce übergießen.

Guten Appetit!

Mehr Rezepte mit Rind
Quesabirria – handgezupfte Auberginen mit Hibiskusblüten, Pilzsen und Jackfruit
Rezept

Quesabirria – handgezupfte Auberginen mit Hibiskusblüten, Pilzen und Jackfruit

  • 01.03.2024
  • 00:01 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group