Anzeige
Ein traditionelles Rezept von Frank Rosin

Landbratwurst mit Zwiebelbiersauce und Sauerkraut

Landbratwurst mit Sauerkraut
Landbratwurst mit SauerkrautKabel Eins

Ein traditionelles und deftiges Rezept mit Sauerkraut und guter Zwiebelsauce.

Anzeige

Landbratwurst mit Zwiebelbiersauce und Sauerkraut

  • Vorbereitungszeit 10 Min
  • Zubereitungszeit 45 Min
  • Gesamtzeit 55 Min

2

Zwiebeln

100 g

dünne Scheiben Bacon (Frühstücksspeck)

500 g

Weinsauerkraut (aus der Dose)

3 EL

neutrales Öl

3 EL

Butter

2 Prisen

Zucker

2 Prisen

Salz

2 Prisen

Pfeffer aus der Mühle

1

Lorbeerblatt

2

Nelken

100 ml

trockener Weißwein

4

grobe Bratwürste

250 g

Champignons

100 ml

dunkles Bier (z. B. Köstritzer)

2 EL

Dijon-Senf

200 ml

Gemüsebrühe

1 handvoll

Petersilienblätter

Tipp: Wird in der Sauce eine Alternative zu Dunkelbier gesucht, ist anstelle von Malzbier ein helles Bier zu empfehlen.

  1. Schritt 1 / 6

    Die Zwiebeln schälen, längs halbieren und in feine Streifen schneiden. Die Baconscheiben quer ebenfalls in Streifen schneiden. Das Sauerkraut in einem Sieb abtropfen lassen. Den Backofen auf 150 °C Umluft vorheizen.

  2. Schritt 2 / 6

    1 EL Öl und 1 EL Butter in einem weiten Topf erhitzen und die Hälfte der Zwiebelstreifen darin bei mittlerer Hitze glasig anschwitzen. Den Bacon dazugeben und kurz anbraten. Mit je 1 Prise Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Sauerkraut, Lorbeerblatt und Nelken dazugeben. Mit dem Weißwein ablöschen, alles gut durchrühren und das Sauerkraut bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten garen, dabei gelegentlich umrühren und die Flüssigkeit immer wieder so stark verkochen lassen, dass das Kraut am Topfboden leicht bräunt. Bevor es am Topfboden zu dunkel wird, jeweils 1 Schuss Wasser angießen.

  3. Schritt 3 / 6

    Inzwischen in einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen und die Würste darin rundherum 6–8 Minuten anbraten, dabei hin und wieder wenden. Währenddessen die Champignons putzen, bei Bedarf mit Küchenpapier trocken abreiben und in Stücke schneiden.

  4. Schritt 4 / 6

    Die Bratwürste aus der Pfanne nehmen und in einer ofenfesten Form im heißen Ofen etwa 10 Minuten fertiggaren

  5. Schritt 5 / 6

    In dieser Zeit 1 EL Butter in der Würstchenpfanne zerlassen und den Bratensatz damit vom Pfannenboden lösen. Die Champignons dazugeben und bei starker Hitze kurz scharf anbraten. Die Pilze auf einer Pfannenseite zusammenschieben und die übrigen Zwiebeln auf der freien Pfannenseite bei mittlerer Hitze glasig anschwitzen, dann mit je 1 Prise Zucker und Salz bestreuen. Mit dem Bier ablöschen, den Senf einrühren, die Gemüsebrühe angießen und die Sauce 5 Minuten einkochen. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Einige schöne Petersilienblätter für die Garnitur beiseitelegen, den Rest fein schneiden und unter die Sauce heben. Die Bratwürste aus dem Ofen nehmen. Das Sauerkraut noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken, dabei Lorbeerblatt und Nelken wieder entfernen.

  6. Schritt 6 / 6

    Auf jedem Teller eine Portion Sauerkraut aufhäufen, 1 Bratwurst auflegen und mit der Sauce begießen oder die Sauce daneben anrichten. Mit den übrigen Petersilienblättern garniert servieren. Dazu passt zum Beispiel Kartoffelpüree.

Weitere Rezepte mit Biersauce
Fränksiches Schäufele
Rezept

Fränkisches Schäufele in Biersauce

  • 18.07.2022
  • 14:59 Uhr

© 2022 Seven.One Entertainment Group