Anzeige
Typisch Spanische Küche mit frischen Zutaten

Paella de mariscos

Paella de mariscos
Paella de mariscosKabel Eins

Paella mit Meeresfrüchten, Kaninchen, Lamm und frischem Gemüse - in diesem Rezept wird die Zubereitung Schritt für Schritt erklärt.

Anzeige

Paella de mariscos

  • Vorbereitungszeit 25 Min
  • Zubereitungszeit 35 Min
  • Gesamtzeit 60 Min

Zutaten

280 g

Rundkornreis

2

Tomaten

1

rote Paprika (grob gewürfelt)

100 g

Zwiebeln (fein gewürfelt)

3

Knoblauchzehen

1

Zitrone

2

Doradenfilets (je ca. 100 g)

100 ml

Rapsöl oder Sonnenblumenöl

100 g

Babykalmar, geputzt (span. Chipirones)

100 g

Calamares

20

Gambas, geschält (Größe 4, 30/40 St. per Kilo)

4

Gambas mit Kopf und Schale (Größe 6, 16/20 St. per Kilo)

100 g

Sepia, geputzt

200 g

Venusmuscheln

150 g

Kaninchenkeule, ausgelöst

150 g

Lammfleisch (Keule oder Hüfte)

150 g

Hähnchenbrust

700 ml

Geflügelbrühe

0,3 g

Safran

nach Belieben

Salz zum Abschmecken

nach Belieben

Zitronensaft zum Abschmecken

3 Zweige

Rosmarin

  1. Schritt 1 / 7

    Die Babykalmare in Stücke schneiden, Calamares und Sepia in etwa einen Zentimeter große Stücke schneiden. Die Doradenfilets längs halbieren. Den Safran in warmem Wasser (ca. 50 ml) einlegen, bis sich das Wasser gelb gefärbt hat und dann mit der Geflügelbrühe verrühren und zur Seite stellen.

  2. Schritt 2 / 7

    Eine Paellapfanne auf größter Stufe auf dem Herd erhitzen. Etwa die Hälfte des Öls in die Pfanne geben und das in circa 1,5 × 1,5 Zentimeter große Stücke geschnittene Hähnchenfleisch kurz scharf anbraten, dann wieder aus der Pfanne nehmen und in einen vorbereiteten Behälter geben. Danach das gleiche mit dem Lamm- und Kaninchenfleisch machen. Jetzt mit den geschnittenen Meeresfrüchten genauso verfahren. Bitte dabei darauf achten, dass die Pfanne zwischen den Bratvorgängen immer ein wenig auskühlt.

  3. Schritt 3 / 7

    Jetzt die geschälten Gambas kurz anbraten und auch in den Behälter geben. Zuletzt die Gambas mit Kopf und Schale bis kurz vor dem Garpunkt braten und in einen Extrabehälter geben.

  4. Schritt 4 / 7

    Jetzt noch mal ein bisschen Öl in die Pfanne geben und die gewürfelten Zwiebeln, die rote Paprika und den Reis in der Pfanne unter ständigem Rühren erhitzen. Dadurch lösen sich die Röststoffe, die sich am Pfannenboden gebildet haben. Jetzt mit 2/3 der Geflügelbrühe ablöschen und nach dem Aufkochen gleich das Fleisch hinzufügen.

  5. Schritt 5 / 7

    Nach circa 10 Minuten die Meeresfrüchte und die Venusmuscheln hinzufügen. Sollte der Reis zu viel Flüssigkeit aufgesaugt haben, ein wenig von der Geflügelbrühe nachgießen und dann mit Salz und Zitronensaft abschmecken.

  6. Schritt 6 / 7

    Nach ungefähr 8 Minuten ist der Reis gar, jetzt die in halbe Scheiben geschnittenen Tomaten um den Pfannenrand drapieren. Die Doradenstreifen im Kreuz in die Pfanne legen. Die Gambas in die Pfannenmitte legen. Die Rosmarinzweige auf die Paella geben. Die Paella jetzt noch einmal für 15 Minuten in den Backofen schieben bei 130 Grad. Fertig.

  7. Schritt 7 / 7

    Anschließend noch mit Zitronenspalten garnieren und servieren.

Weitere Paella-Rezepte
Mallorquinische Paella
Rezept

Mallorquinische Paella

  • 12.11.2018
  • 10:20 Uhr

© 2022 Seven.One Entertainment Group