Anzeige
Kroatische BBQ mit Oktupus.

Ispod Peke

© sixx.de

Dieses leckere Oktopus-Gericht wird mit einer sogenannten Peka-Pfanne zubereitet. Dabei deckt man den Inhalt der Pfanne mit einer Glocke zu  und stellt die Pfanne dann in die Glut einer Feuerstelle. Gemeinsam mit den Knoblauch und anderen Gewürzen entwickelt sich eine unglaubliches Aroma.

Anzeige

Ispod Peke

  • Vorbereitungszeit 15 Min
  • Zubereitungszeit 75 Min
  • Gesamtzeit 90 Min

1

Oktopus (ca. 2 kg)

2 kg

Kartoffeln

3 - 4

Zwiebeln

3 - 4

Knoblauchzehen

3

Karotten

2

rote Paprika

2

Tomaten

2 EL

Olivenöl

1-2 Priesen

Salz

1-2 Priesen

Pfeffer

Nach Belieben

Paprikapulver

3 - 4

Rosmarinzweige

2 - 3

Lorbeerblätter

1

Zitrone

Schritt 1: Vorbereitung des Oktopuses: 

Den Oktopus reinigen und mit einer Zehe zerdrücktem Knoblauch und Olivenöl einreiben.

Schritt 2: Vorbereitung des Gemüses:

Kartoffeln und Gemüse in Spalten schneiden. Alle Zutaten in die Peka-Pfanne schichten, würzen, mit Olivenöl bepinseln und das Ganze mit der Glocke zudecken.

Schritt 3: Kochen

Die Schale in die Glut einer Feuerschale stellen und ca. 75 Minuten garen lassen. Vor dem Servieren mit Zitrone und dem Olivenöl beträufeln.

 Noch ein kleiner Tipp am Rande: Frischer Oktopus will eingefroren werden, dann ist er am nächsten Tag zarter und noch schmackhafter.


© 2023 Seven.One Entertainment Group