Anzeige
Dieses regionale Gericht wird vom Lokal "Wickrather Brauhaus" neu interpretiert. Rezept und Anleitung.

Himmel und Ääd Wickrather Brauhaus Style

© sixx.de

Für alle, die mit diesem Gericht nicht vertraut sind: Bei dieser Speise handelt es sich um gebratene Blutwurst auf Kartoffelstampf, Apfelkompott, Röstzwiebeln und Altbierjus. In diesem Rezept wird die Zubereitung Schritt für Schritt erklärt.

Anzeige

Himmel und Ääd Wickrather Brauhaus Style

  • Vorbereitungszeit 30 Min
  • Zubereitungszeit 35 Min
  • Gesamtzeit 65 Min

960 g

Blutwurst

1,2 kg

Kartoffeln

400 ml

Milch

400 ml

Sahne

400 g

Butter

1 Prise

Salz

1 Prise

Pfeffer

0,125 TL

Muskat

6

Äpfel

150 g

Zucker

1

Zimtstange

1

Zitrone

500 ml glass

Rinderfond

200 ml

Rotwein

1 Flasche

Altbier

1

Rosmarinzweig

1

Thymianzweig

1

Knoblauchzehe

2

große Zwiebeln

300 g

Mehl

1 Flasche

Rapsöl

Schritt 1: Kartoffelstampf

Die Kartoffeln schälen und mit einer Prise Salz weichkochen. Die Butter, Sahne und Milch in die noch heißen Kartoffeln geben und durchstampfen bis zur gewünschten Konsistenz. Das Kartoffelpüree mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Schritt 2: Apfelkompott

Die Äpfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden. In einem Topf, Zucker karamellisieren, anschließend die Apfelspalten hineingeben, eine Stange Zimt und die Zitrone in Scheiben dazugeben. Auf niedriger Stufe langsam köcheln lassen, bis der Zucker sich aufgelöst hat und die Apfelspalten eine weiche Konsistenz haben.

Schritt 3: Altbierjus 

Den Rinderfond in einen Topf geben, 100 Milliliter Rotwein, je einen Zweig Rosmarin und Thymian sowie eine Knoblauchzehe dazugeben und das Ganze aufkochen. Alles so lange köcheln, bis es auf die Hälfte runter reduziert ist. Dann das Ganze abpassieren. Den Sud wieder zurück in den Topf geben und 1 bis 2 Flocken Butter dazugeben. Als nächstes das Altbier, je nach Geschmack, dazu geben, wieder etwas unter Hitze reduzieren lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 4: Röstzwiebeln 

Die zwei großen Zwiebeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Dann die Ringe etwas salzen und in Mehl wälzen. Die mehlierten Ringe in einem Topf/Pfanne in heißem Rapsöl goldbraun ausbacken. Die fertigen Zwiebelringe herausnehmen und auf Küchenpapier ruhen lassen.

Schritt 5: Blutwurst

Die Blutwurst in 12 Scheiben je ca. 80 Gramm schneiden und in Mehl wälzen. Dann in einer großen Pfanne viel Öl heiß werden lassen. Die Blutwurstscheiben dann knusprig ausbacken.

Schritt 6: Anrichten

Mittig 4 bis 5 Esslöffel Kartoffelstampf auf einen Teller geben, mit dem Löffel etwas verstreichen, darauf 2 Esslöffel von dem Apfelkompott geben. Darüber 3 Scheiben Blutwurst. Mit der Altbierjus nach Geschmack beträufeln. Zum Schluss mit den Röstzwiebeln ausgarnieren.

Wickrather Brauhaus
Clip
  • 04:12 Min
  • Ab 6
Mehr Informationen
Blutwurst
Rezept

Blutwurst

  • 21.04.2016
  • 18:16 Uhr

© 2023 Seven.One Entertainment Group