Anzeige
Gaumenschmaus oder Gaumengraus

Pizza-Calzone mit Brathähnchen

Article Image Media

Da hat er ja wieder etwas entdeckt: TV-Koch Dirk Hoffmann testet für die Rubrik "Gaumenschmaus oder Gaumengraus" außergewöhnliche Rezepte aus dem Internet. Heute serviert er eine Pizza-Calzone gefüllt mit Brathähnchen. Seht im Clip, wie die Jury entscheidet und probiert es gleich selber aus, mit nachfolgendem Rezept. 

Anzeige

Pizza-Calzone mit Brathähnchen 

Eine Calzone ist eine zugeklappte Pizza. Eigentlich ist diese mit Salami, Käse und Co. gefüllt. In diesem Rezept ist die Füllung aber ein Brathähnchen. Du kannst daraus also auch ein Reste-Rezept machen, wenn du noch Brathähnchen vom Vortag übrig hast.

Anzeige
Anzeige

Zutaten

1/2

Brathähnchen, schon gegart (vom Vortag)

200 g

Mais

200 g

geriebener Käse oder Mozzarella

200 g

Pilze

1

Knoblauchzehe

1

Zwiebel

2

Tomaten

1/2

Zitrone

1 Schuss

Weißwein (optional)

Prise

Majoran, Oregano, Pfeffer

500 g

Mehl

7 g

Trockenhefe

1 TL

Salz

2 EL

Olivenöl

250 ml

lauwarmes Wasser

Zubereitung des Pizzateiges

  1. Schritt 1 / 3

    Mehl, Salz, Hefe und Olivenöl in eine Rührschüssel geben. Lauwarmes Wasser dazugeben. Achtung: Das Wasser darf nicht zu heiß sein, sonst tötet es den Hefepilz und der Teig geht nicht auf.

  2. Schritt 2 / 3

    Teig kneten - wenn möglich mit den Knethaken der Rührschüssel. Der Teig soll sich vom Schüsselrand lösen und zu einem Ball werden.

  3. Schritt 3 / 3

    Teig gehen lassen und zugedeckt an einen warmen Platz stellen.

Tipp für Faule: Fertigteig

Wenn es schnell gehen muss:  Du kannst auch eine Rolle fertigen Pizzateig verwenden.

Zubereitung der Brathähnchen-Füllung

  1. Schritt 1 / 5

    Zerlege das bereits gegarte Brathähnchen und trenne Keule und Flügel ab. Geht leicht? Das ist ein Zeichen dafür. dass das Hähnchen gut durchgebacken ist. Zupfe oder schneide das Fleisch in kleine Stücke.

  2. Schritt 2 / 5

    Knoblauch und Zwiebel schälen und in einer großen Pfanne in Öl anschwitzen.

  3. Schritt 3 / 5

    Pilze klein schneiden und dazu geben. Mit Majoran und Oregano würzen.

  4. Schritt 4 / 5

    Tomaten in Stücke schneiden und dazugeben. Alles mit Pfeffer würzen und mit ein paar Spritzern Zitronensaft und einem Schuss Weißwein verfeinern.

  5. Schritt 5 / 5

    Mais und Brathähnchen zum Schluss dazugeben. Alles mischen und kurz erhitzen.

Alles zu Calzone zusammensetzen und backen

  1. Schritt 1 / 5

    Rolle den selbstgemachten Pizzateig auf einer Fläche mit Mehl aus. Tipp: Immer in der Mitte anfangen zu rollen. Lege den ausgerollten Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech oder auf einen Pizzastein.

  2. Schritt 2 / 5

    Fülle nun die Brathähnchen-Mischung auf eine Hälfte des Teiges. Der Rand bleibt großzügig frei.

  3. Schritt 3 / 5

    Zupfe oder schneide den Mozzarella und garniere damit die Füllung.

  4. Schritt 4 / 5

    Bestreiche den Rand des Teiges etwas mit Wasser - dann klebt er besser. Nun schlägst du die freie Seite des Teiges über die Füllung. Baue dir eine Teigtasche. Drücke die Enden des Teiges  zusammen, sodass alles geschlossen ist.

  5. Schritt 5 / 5

    Die Calzone bei 230 Grad ungefähr acht Minuten backen - bis der Teig durchgebacken ist. Guten Appetit!

Mehr Clips und Rezepte mit Dirk Hoffmann
Gaumenschmaus oder Gaumengraus: Fertigsuppen-Lasagne
Rezept

GuG mit Hoffmann: Fertigsuppen-Lasagne

  • 25.08.2022
  • 12:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group