Anzeige
Gaumenschmaus oder Gaumengraus?

Fischstäbchen-Praline mit Knoblauch-Mayonnaise

Kabel Eins

Dirk Hoffmanns kugeliges Internetrezept: Fischstäbchen-Pralinen mit Mayonnaise.

Anzeige
  • Vorbereitungszeit 15 Min
  • Zubereitungszeit 15 Min
  • Gesamtzeit 30 Min

Zutaten für die Pralinen

450  g

Fischstäbchen

2 Stücke

Lauchzwiebel

1 Stück

Paprika rot

50 g

Semmelbrösel

2 Stücke

Hühnerei

250 ml

Sonnenblumenöl

50 ml

Milch

Zutaten für die Mayonnaise

1 Stück

Hühnerei sehr frisch

1  teaspoon

Dijon Senf

1 TL

frischer Zitronensaft

1 Stück

Knoblauchzehe

1 Prise

Meersalz

1 Prise

Zucker

  1. Schritt 1 / 4

    Fischstäbchen auftauen lassen und in kleine Würfel schneiden. Lauchzwiebeln und Paprika waschen und ebenfalls klein schneiden. Alles in den Mixer geben und pürieren (je nach Belieben sehr fein oder leicht stückig).

  2. Schritt 2 / 4

    Die Milch und das Ei hinzugeben und mitpürieren.
    Zum Schluss noch die Semmelbrösel und noch mal kurz durchmixen. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. Schritt 3 / 4

    Aus der Masse ca. 8 Pralinen formen, flach drücken und auf einem Teller ca. 10 Minuten ruhen lassen. In der Zwischenzeit Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Pralinen hineingeben und beidseitig auf großer Hitze anbraten und dann bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten in der geschlossenen Pfanne brutzeln lassen.

  4. Schritt 4 / 4

    Für die Mayonnaise: Knoblauchzehe schälen und mit allen Zutaten bis auf das Öl in einen Becher geben. Pürieren, langsam das Öl dazugeben und den Mixstab langsam nach oben ziehen.

Gaumenschmaus oder Gaumengraus: Fertigsuppen-Lasagne
Rezept

GuG mit Hoffmann: Fertigsuppen-Lasagne

  • 25.08.2022
  • 12:00 Uhr

© 2022 Seven.One Entertainment Group