Anzeige
BELIEBTESTE SNACKS UND DESSERTS AUS EUROPA!

Das bekannteste Dessert aus Frankreich: Macarons! 

Macarons
Macarons© Kabel Eins

Dessert servieren wie in Frankreich? Rote Macarons! Hier das Rezept zum Nachmachen.

Anzeige

Zubereitung

  • Vorbereitungszeit 10 Min
  • Zubereitungszeit 80 Min
  • Gesamtzeit 90 Min

Zutaten 

für die Macaron-Masse

185 g

Puderzucker

185 g

Mandelgrieß (sehr fein gemahlene Mandeln ohne Schale)

135 g

Eiweiß

Rote Lebensmittelfarbe (pulverisiert)

Wasser

Basilikumsamen

für die Ganache

70-100

Trüffelpralinen

Zum Glattrühren etwas Cognac, Sahne oder Wasser

Zubereitung

  1. Schritt 1 / 5

    Puderzucker, Mandelgrieß, 65g Eiweiß und Lebensmittelfarbe zu einer zähen Paste vermischen. Aus Zucker, so viel Wasser, dass der Zucker sich auflöst und dem restlichen Eiweiß (70 g) eine italienische Baisermasse herstellen (118 Grad).

  2. Schritt 2 / 5

    Dazu etwas Wasser und Zucker auf 118 Grad erhitzen, sobald es anfängt zu kochen, das restliche Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Den gekochten Zucker zum Eiweiß laufen lassen, handwarm rühren.

  3. Schritt 3 / 5

    Die Baisermasse nach und nach unter die Mandelmasse rühren. Die Masse weiter schlagen, bis sie dickflüssig ist. In Spritzbeutel füllen und in kleinen Tupfen (Durchmesser ca. 2 cm) auf Backpapier oder eine Silikonmatte dressieren, sofort mit den Samen bestreuen, breit klopfen und 30-60 Minuten antrocknen lassen, bis sie eine Haut gebildet haben und nicht mehr klebrig sind.

  4. Schritt 4 / 5

    Die Macarons bei 145 Grad Umluft mindestens 12 Minuten backen. Herausnehmen, abkühlen lassen und je eine Hälfte mit etwas Ganache bestreichen, anschließend die andere Hälfte als Deckel aufsetzen.

  5. Schritt 5 / 5

    Die Trüffelpralinen im Wasserbad schmelzen und die Masse mit Alkohol (z.B. Cognac), Wasser oder Sahne abbinden.

Weitere französische Rezepte
Ente
Rezept

Entenbrust aus Frankreich

  • 16.09.2020
  • 16:55 Uhr

© 2023 Seven.One Entertainment Group