Anzeige
notfall-ausrüstung 

Masken und Co.: Das gehört 2023 in einen Auto-Verbandskasten

  • Aktualisiert: 03.03.2023
  • 15:20 Uhr

Das Wichtigste in Kürze

  • Das ist Pflicht: Ein voll ausgestatteter Verbandskasten gehört in jeden Pkw. Welche Gegenstände das Erste-Hilfe-Set enthalten muss, erfährst du weiter unten.

  • Wenn du keinen vollständigen Verbandskasten mit dir führst, kann dir ein Bußgeld drohen.

  • Bei der Ausstattung musst du nicht nur auf Vollständigkeit, sondern auch auf die Haltbarkeit achten. Überprüfe deshalb regelmäßig das Ablaufdatum deines Erste-Hilfe-Sets.

Anzeige

Für den Notfall gewappnet: In Pkws gehört ein Erste-Hilfe-Kasten zur unabdingbaren Grundausstattung. Wann läuft das Notfall-Set ab, wie viel kostet es und welche Masken müssen seit 2023 rein? Alle Infos im Überblick. 

Ist ein Verbandskasten im Auto Pflicht? 

Egal ob Pkw, Lkw oder Bus - einen Verbandskasten mitzuführen ist Pflicht. Fehlt der Erste-Hilfe-Kasten droht bei einer Verkehrskontrolle ein Bußgeld von bis zu zehn Euro. Anders sieht es bei Krafträdern aus: Motorräder und Roller sind von dieser Pflicht ausgenommen, eine Mitnahme ist aber auch hier empfohlen. 

Bei vielen Auto-Herstellern gehört es mittlerweile zur Grundausstattung, einen Verbandskasten mit anzubieten. Im Zweifel lohnt es sich, bei den Händler:innen nachzuhaken.

Anzeige
Anzeige
521199400 Auto putzen mit der Zahnbürste
Artikel

Tipps zur Autopflege

Diese Hausmittel reinigen dein Fahrzeug effektiv

Tipps zur Autopflege: Feuchttücher gegen Vogeldreck, Margarine für glänzende Felgen, Zahnbürste für die Details » Wie du dein Auto mit günstigen Mitteln reinigst. Jetzt mehr erfahren.

  • 02.11.2022
  • 18:45 Uhr
12.06.2022

Autoreparatur DIY

Reifenwechsel und Ölstand prüfen, das bekommen viele an ihrem Auto hin. Aber was ist bei Rostflecken, einem Reifenschaden oder Steinschlag? Auch darum kann man sich oft selbst kümmern, sagt Auto-Experte Rudi Dietl. Und zwar mit diesen Tipps!

  • Video
  • 15:35 Min
  • Ab 12

Welche DIN braucht ein Kfz-Verbandskasten 2023?

Was im Verbandskasten enthalten sein muss, richtet sich nach §35h der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) und der Sicherheitsnorm für Verbandskästen - kurz: DIN 13164. Je nach aktueller Lage und neusten medizinischen Erkenntnissen wird der Inhalt entsprechend angepasst. Deshalb sind in der neuen Verordnung seit 2022 auch zwei medizinische Gesichtsmasken inbegriffen.

Anzeige

Masken, Pflaster und Verbände: Das muss rein

Die aktuellste Version für Verbandskästen schreibt folgende Gegenstände als Inhalt vor: 

  • 1x Heftpflaster, DIN 13019-A (5m x 2,5 cm)
  • 4x Wundschnellverbände, DIN 13019-E (10 cm x 6 cm)
  • 1x 14-teiliges Fertigpflasterset
  • 1x Verbandpäckchen DIN 13151 (6 x 8 cm)
  • 1x Verbandpäckchen DIN 13151 (10 x 12 cm)
  • 2x Verbandpäckchen DIN 13151 (8 x 10 cm)
  • 2x Gesichtsmasken, DIN EN 14683
  • 1x Verbandtuch, DIN 13152-A
  • 6x Wundkompressen
  • 2x Fixierbinden, DIN 61634-FB-6
  • 3x Fixierbinden, DIN 61634-FB-8
  • 1x Dreiecktuch, DIN 13 168-D
  • 1x Rettungsdecke (2,10 x 1,60m)
  • 1x Erste-Hilfe-Schere, DIN 58279-A 145
  • 4x Einmalhandschuhe, DIN EN 455
  • 2x Feuchttücher zur Hautreinigung
  • 1x Verbandpäckchen K
  • 1x Erste-Hilfe-Broschüre

Gut zu wissen: Verbandkästen mit älteren Ausgaben der Sicherheitsnorm müssen nicht ausgetauscht werden - sie können einfach weiterverwendet werden, solange die Materialien nicht abgelaufen sind.

Anzeige

Haltbarkeit und Strafe: Wann ist ein Set abgelaufen?

In der Regel ist ein Verbandskasten rund vier Jahre haltbar. Einige Materialien im Erste-Hilfe-Set sind mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum versehen. Pflaster und Binden können beispielsweise mit der Zeit ihre Klebkraft verlieren.

Ist die Haltbarkeit der Gegenstände überschritten, entspricht die Ausstattung nicht mehr der Sicherheitsnorm - und ist damit auch nicht im Straßenverkehr zugelassen. Auch dafür können Fahrzeughalter:innen ein Bußgeld von fünf bis zehn Euro kassieren. Die abgelaufenen Materialien lassen sich beispielsweise schnell und einfach in der Apotheke ersetzen. 

Wie viel kostet ein Verbandskasten? 

Der Preis für ein Notfall-Set variiert je nach Hersteller, im Durchschnitt kostet ein neuer Verbandskasten rund 10 bis 20 Euro im Handel. 

Zu kaufen gibt es Erste-Hilfe-Kästen beispielsweise in Werkstätten, Baumärkten, Tankstellen, Apotheken oder Fachgeschäften für Autozubehör.

Anzeige

Verbandskasten lagern: Wo ist der ideale Ort im Auto? 

Eine rechtliche Vorgabe, wo der Verbandskasten im Fahrzeug hingehört, gibt es nicht. Das Erste-Hilfe-Set sollte aber zu jeder Zeit griffbereit sein. Nur so ist gewährleistet, dass der oder die Fahrer:in im Notfall schnell reagieren kann. Der Kofferraum - unter Gepäckstücken oder Einkäufen vergraben - ist also nicht der ideale Ort für den Verbandskasten. 

Besser platziert ist das Notfallset also beispielsweise griffbereit im Handschuhfach oder unter dem Sitz. 

Mehr News und Videos
Das Mönchs-Tattoo - der heilige Stich

Das Mönchs-Tattoo - der heilige Stich

  • Video
  • 08:23 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group