Zutaten fürPortionen

4 Lammhachsen
2 rote Zwiebeln
1 TasseChicha de Jora (Maisessig)
500 gBasmatireis
500 ggelbe oder grüne Bohnen
1 BundKoriander
5 ELgelbe Chilipaste
3 Knoblauchzehen
½ TLKreuzkümmel
1 TLgemahlener schwarzer Pfeffer
1 TLÖl
1 PriseSalz
Vorbereitungszeit: 360 Minuten
Kochzeit: 120 Minuten
Insgesamt: 480 Minuten

Cabrito a la Norteña 

Schritt 1: Lammhachsen

Die Lammhachsen waschen und in eine Schüssel geben, den Koriander, die Chilipaste, Kreuzkümmel, Pfeffer und die Tasse Chicha de Jora hinzufügen, alles vermischen und mit Salz abschmecken. Anschließend für 6 Stunden oder bis zum nächsten Tag ruhen lassen.

Schritt 2: Sauce

Öl in einen Topf geben und bei niedriger Temperatur die Zwiebeln anrösten, den Knoblauch währenddessen in sehr kleine Stücke schneiden. Die Zwiebeln abkühlen lassen, danach das Fleisch hinzufügen, das am Vorabend mit den Gewürzen eingelegt wurde. Alles zusammen im eigenen Saft und zusammen mit Loche-Kürbis für ungefähr 2 Stunden bei niedriger Stufe schmoren.

Schritt 3: Reis und Bohnen 

Den Reis waschen und in einem Topf mit gesalzenem Wasser kochen, bis er gar ist. Die Bohnen vorher circa 3 Stunden lang einweichen, danach waschen und in Wasser kochen, bis die Bohnen weich sind. Den Knoblauch und Salz nach Geschmack hinzufügen.

Schritt 4: Anrichten und Servieren 

Wenn alles fertig ist, die Lammhachsen zusammen mit der Kürbis-Sauce, dem Reis und den Bohnen servieren.

Weitere Fleischrezepte