- Bildquelle: 132622677-Brent-Hofacker-stock-adobe-com © 132622677-Brent-Hofacker-stock-adobe-com

Zutaten fürPortionen

800 grRinderfiletsteaks
1 PackungFiloteig (fertig gekauft)
600 grPilze verschiedene Sorten, z.B. Kräuterseitlinge, Pfifferlinge, Champignons
500 mlSahne
60 mlfruchtigen Weißwein
2 mittelgroße Zwiebeln
1 Ei
1 BundPetersilie
1 PriseSalz
1 PrisePfeffer
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 40 Minuten
Insgesamt: 60 Minuten

Dirks Filet Wellington

Schritt 1: Gemüse schneiden

Die Pilze kleinschneiden und in einer Pfanne anbraten. Zwiebeln schneiden und dazu geben. Nach einigen Minuten mit Pfeffer und Salz würzen und gehackte Petersilie dazugeben.

Schritt 2: Gemüse ablöschen

Alles mit etwas Weißwein ablöschen und köcheln lassen. Anschließend Sahne dazugeben und etwas köcheln lassen, bis sich eine Soße bildet. Dann zur Seite stellen.

Schritt 3: Fleisch anbraten

In einer zweiten Pfanne die Rinderfilets zwei Minuten von beiden Seiten scharf anbraten und abkühlen lassen.

Schritt 4: Fleisch einrollen

Die abgekühlten Filets auf ein Filoteig-Blatt legen. Die Pilz-Sahne-Füllung oben draufgeben. Dann das Filet in drei Schichten Filoteig einwickeln und jedes Mal mit Ei festkleben. Das fertige Päckchen nochmals mit Ei einstreichen. 

Schritt 5: Filet backen

Das Filet-Wellington-Päckchen im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 7-8 Minuten goldbraun backen. Auf dem Grill muss die Temperatur auch bei 180 Grad liegen, der Grill muss einen Deckel haben. Hier anstatt Holzkohle besser Grill-Briketts nehmen, da sie eine kontrollierbarere Hitze haben. Den Deckel während der Backzeit nicht öffnen.

Schritt 6: Anrichten

Übriggebliebene Sahne-Füllung kann als Soße gereicht werden.