Teilen
Merken
News & Trends

Sparkasse: Geldautomaten werden zum Versicherungsvertreter

12.11.2018 • 01:57

Die Sparkasse in Frankfurt hat ein neues Angebot für ihre Kunden: An Geldautomaten werden diese nun auch über verschiedene Versicherungsangebote der Bank informiert - allerdings nicht nur mit Werbebannern.

Die Deutschen beziehen den Großteil ihres Bargeldes aus den rund 60.000 Geldautomatenin ganz Deutschland. Doch dank eines neuen Angebotes der Sparkasse in Frankfurt erwartet den Kunden an manchen Bankautomaten nun nicht mehr nur Bargeld.

Hohe Kosten für die Banken

Hebt man an den Geldautomaten der eigenen Hausbank sein Bargeld ab, geschieht dies meist gebührenfrei. Dieser Service stellt allerdings hohe Kosten für die Banken dar. Aus diesem Grund ist die Zahl der Bankautomaten im letzten Jahr sogar zurückgegangen. Die Sparkasse in Frankfurt hat sich deswegen nun ein neues Angebot für ihre Kunden einfallen lassen.

Ein außergewöhnliches Angebot

An bereits zehn Bankautomaten der Sparkasse erwartet die Kunden nun nicht mehr nur Bargeld.
An den ausgewählten EC-Automaten werden die Kunden zusätzlich über die verschiedenen Versicherungsangebote der Bank informiert. Doch dabei handelt es sich nicht nur um einfache Werbebanner auf den Bildschirmen.

Wie die Sparkasse ihre Kunden an den Geldautomaten über ihre Versicherungen informiert und wie der Kunde darauf einsteigen kann, erfahrt ihr oben im Video.

Ob dieses Angebot auf weitere Geldautomaten übertragen wird, bleibt wohl noch abzuwarten.

Das könnte euch auch interessieren: Nike und Amazon zeigen: So könnten die Geschäfte der Zukunft aussehen (https://www.prosieben.de/tv/taff/video/nike-und-amazon-zeigen-so-koennten-die-geschaefte-der-zukunft-aussehen-clip) 
 

Weitere Videos