Teilen
Merken
News & Trends

"Schatten-Kontaktdaten": So soll Facebook an deine Handynummer kommen

01.10.2018 • 08:37

Ein weiterer Facebook-Skandal? Eine Studie will herausgefunden haben, dass das Unternehmen die Handynummern seine User auf trickreiche Art und Weise erhalten soll. Und das ohne, dass die Nutzer etwas davon mitbekommen. Im Video erfahrt ihr mehr.

Facebook muss sich eventuell einem neuen Problem stellen. Dem Unternehmen wird nun die Haltung von „Schatten-Kontaktdaten“ vorgeworfen. Ob etwas dahintersteckt und was „Schatten-Kontaktdaten“ überhaupt sind, erfahrt ihr hier.

Ein weiterer Skandal für Facebook?

Nachdem Facebook erst Schlagzeilen mit angeblich mangelnden Datenschutzpraktiken machte und dann noch ein Hackerangriff folgte, dem 50 Millionen Account zum Opfer fielen, scheint sich das Soziale Netzwerk mit einem weiteren Problem konfrontiert. Wie die Tech-Seite „Gizmodo“ berichtet, soll eine Studie der Northeastern und Princeton University herausgefunden haben, dass Facebook angeblich die Handynummern und Daten ihre User erhält, ohne, dass diese etwas davon mitbekommen.

Wie Facebook angeblich an die Daten und Handynummern kommen soll, erfahrt ihr oben im Video.

Das soll Facebook angeblich mit den Handynummern machen

Die Nummern der User sollen für gezielte Werbeschaltungen genutzt und soll sogar Werbetreibenden zur Verfügung gestellt werden. Dieses Daten, die ohne Wissen des einzelnen Users mit Werbern geteilt werden, nennt man dann „Schatten-Kontaktdaten“. Ob tatsächlich etwas hinter den Vorwürfen gegen den Internet-Giganten steckt?

Facebook soll die Vorwürfe und Anschuldigungen klar zurückweisen. Ob das Ergebnis der Studie weitere Konsequenzen für das große Unternehmen Facebook haben wird bleibt bislang abzuwarten. Allerdings ist es generell ratsam mit seinen Daten und Handynummern im Netz vorsichtig umzugehen.

Das könnte dich auch interessieren: Kommen jetzt Sprachnachrichten? Instagram bekommt wohl eine neue Funktion (https://www.prosieben.de/tv/taff/video/kommen-jetzt-sprachnachrichten-instagram-bekommt-wohl-eine-neue-funktion-clip)