Teilen
Merken
News & Trends

Mann droht mit Mord im Flugzeug - weil er kein Bier mehr bekommt

07.06.2018 • 12:27

Auf einem American-Airlines-Flug hat ein betrunkener Passagier für eine riesige Prügelei gesorgt - weil er kein Bier mehr bekommen hat. Die ganze Geschichte gibt´s im Video.

Diesen Flug dürften alle anwesenden Passagiere wohl nicht so leicht vergessen: An Bord eines American-Airline-Fluges von St. Croix nach Miami kam es zu einer handfesten Prügelei. Auslöser war ein Fluggast, der sich mit dem Bordpersonal anlegte und sogar drohte, einen Passagier umzubringen. Aber der Reihe nach.

Aussagen der Bordbesatzung zufolge soll der Mann das Flugzeug schon alkoholisiert betreten haben, da er mit Pöbeleien auf sich aufmerksam machte. Anschließend bestellte sich der Mann noch ein Bier, ein Steward verweigerte ihm dieses allerdings. Und dann eskalierte die Situation.

Handy-Aufnahmen von anderen Passagieren zeigen, wie die Flugzeug-Besatzung zunächst versucht, den Mann zu beruhigen und ihn dazu zu bringen, dass er sich wieder hinsetzt. Leider erfolglos, wie spätere Videos zeigen.

Andere Passagiere versuchen, den Mann zu beruhigen, woraufhin er droht, einen anderen Fluggast umzubringen. Die Lage eskaliert und es kommt zu einer handfesten Schlägerei – mitten im Flugzeug.

Als die Maschine dann endlich in Miami landet, wartet direkt die örtliche Polizei auf den Flugzeug-Pöbler und nimmt ihn fest. Welche Konsequenzen diesem jetzt drohen, ist noch nicht bekannt. Eines dürfte allerdings klar sein: So viel Ärger lediglich für ein Bier dürfte die Sache nicht wert gewesen sein.

Weitere Videos