Teilen
Merken
News & Trends

Genialer Einfall? 73-Jähriger fährt wegen Anzeige betrunken mit Auto zur Polizeiwache

21.06.2022 • 15:00

Weil er eine Anzeige erstatten wollte, ist ein 73 Jahre alter Mann am Montag, den 20. Juni, mit seinem Auto zu einer Polizeiwache in Hagen gefahren - und war dabei betrunken.

Wie es in der Polizeimeldung heißt, habe der Senior auf der Wache an der Hoheleye zunächst eine Anzeige wegen einer Verkehrsunfallflucht „zu seinem Nachteil“ erstattet.

Atemalkoholtest und Blutprobenentnahme sollen Aufschluss bringen

Dort heißt es weiter: „Während der Sachverhaltsaufnahme bemerkte der Beamte Alkoholgeruch in der Umgebungsluft. Dieser war so stark, dass er nur von dem Hagener ausgehen konnte.“
Da er mit einem Auto vor die Wache fuhr, führte der Polizist einen Atemalkoholtest durch. Dieser verlief mit fast anderthalb Promille deutlich positiv. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet, der Führerschein einkassiert. Neben der Anzeige wegen Unfallflucht wurde eine weitere wegen der Trunkenheitsfahrt angefertigt – auch zum Nachteil des 73-Jährigen.

Weitere Videos