Zutaten fürPortionen

½ rote Paprikaschote
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
4 getrocknete Tomaten
2 Packungen Räuchertofu (à 200 g)
1 Ei
3 ELTomatenmark
70 gWeizenmehl
½ TLPaprikapulver edelsüß
½ TLSalz
¾ TLfrisch gemahlener Pfeffer
3 ELRapsöl
4 ELPaniermehl
500 gChampignons
½ kleine scharfe Chilischote
½ Zitrone
½ Bund Schnittlauch
½ Bund glatte Petersilie
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
1 Handvoll Mandelstifte
1 ELOlivenöl
1 Prise Salz
1 Prise frisch gemahlener Pfeffer
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Insgesamt: 50 Minuten

Zubereitung:

Für die Buletten die Paprikaschote waschen, entkernen und in sehr kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Die getrockneten Tomaten fein hacken.

Den Tofu mit Küchenpapier abtupfen und in kleine Stücke schneiden. Die Stücke in einer Schüssel mit dem Stabmixer pürieren. Paprika, Zwiebel und Knoblauch mit Ei, Tomatenmark und Mehl unterkneten. Die Masse mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer abschmecken. Abgedeckt beiseitestellen und 20 Minuten quellen lassen.

Inzwischen für den Salat die Champignons putzen und bei Bedarf mit Küchenpapier trocken abreiben. Die Köpfe vierteln. Die Chilischote waschen, trocknen, längs halbieren, entkernen und fein hacken. Den Saft der Zitrone auspressen. Schnittlauch und Petersilie waschen und trocken schütteln. Einige schöne Halme für die Garnitur beiseitelegen, den restlichen Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Die Petersilienblätter abzupfen und fein schneiden. Schalotten und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.

Die Mandelstifte in einer beschichteten Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze leicht anrösten. Die Stifte in eine Schüssel umfüllen und abkühlen lassen. Das Öl in die Pfanne geben und die Champignons darin bei starker Hitze rundherum anbraten. Chili, Schalotten und Knoblauch dazugeben und alles bei mittlerer Hitze weiterbraten, bis die Zwiebeln glasig werden. Mandelstifte, Schnittlauch und Petersilie unterheben. Den Salat mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Aus der Tofumasse mit nassen Händen 4 Buletten formen und ganz leicht in Paniermehl wenden. Das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Buletten darin bei mittlerer bis starker Hitze von beiden Seiten goldbraun braten. Herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Den Salat auf Teller verteilen, je eine Tofubulette anlegen und mit Schnittlauchhalmen garniert servieren.

Guten Appetit!

Alle Rezepte aus Rosins Fettkampf