Zutaten fürPortionen

800 gWolfsbarsche (ganz) (2 Stücke mit je 400 g)
1 PriseMeersalz
2 TLButter
½ Bio-Zitrone
1 BundThymian
1 Zucchini
4 Kirschtomaten
1 Paprika (rot oder gelb)
1 Aubergine
300 gfestkochende Kartoffeln
1 ZweigRosmarin
3 ELOlivenöl zum Braten (nach Belieben)
Vorbereitungszeit: 45 Minuten
Kochzeit: 50 Minuten
Insgesamt: 95 Minuten

Wolfsbarsch vom Grill mit mediterranem Gemüse und Rosmarinkartoffeln: Rezept und Zubereitung

Schritt 1: Gemüse anbraten

Das Gemüse in mittelgroße Stücke schneiden (außer die Kirschtomaten) und in Olivenöl scharf anbraten.

Schritt 2: Rosmarinkartoffeln backen

Kartoffeln in Spalten schneiden, mit Salz würzen und im Ofen bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen. Den Rosmarin hacken, kurz vor Schluss zugeben und kurz miterhitzen.

Schritt 3: Wolfsbarsch entschuppen

Den ganzen Barsch zunächst entschuppen: Dafür den Fisch am besten in eine große Tüte geben und zwar mit dem Kopf voran: So bleiben die Schuppen in der Tüte und die Küche sauber. Nun den Wolfsbarsch vom Schwanz zum Kopf mit dem Messerrücken entschuppen und dann sorgfältig abwaschen.

Schritt 4: Fisch grillen

Wolfsbarsch von innen und außen salzen, mehrmals bis auf die Gräte einschneiden, Schnittstellen mit Butter bestreichen, Zitrone und Thymian in den Bauch geben. Den Wolfsbarsch mit Öl einstreichen und in der Pfanne oder dem Grill sechs bis acht Minuten auf jeder Seite grillen.

Schritt 5: Gericht servieren

Den Fisch auf einem großen Teller oder einer Platte zusammen mit dem Gemüse, den Kirschtomaten und Rosmarinkartoffeln anrichten.

Guten Appetit!

Die genaue Videoanleitung für den Wolfsbarsch gibt es hier