Zutaten fürPortionen

150 gZucker
5 Eier
400 gMascarpone
250 gLöffelbiskuit
2 ELechtes Kakaopulver
150 mlEspresso
1 SchussRamazzotti oder Amaretto
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 8 Minuten
Insgesamt: 38 Minuten

Tiramisu

Schritt 1: Mascarpone-Masse herstellen

Zuerst die Eier trennen und das Eigelb in eine Rührschüssel geben. Achten Sie darauf, frische Eier zu nehmen, da diese roh verarbeitet werden. Die Hälfte des Zuckers hinzugeben und Verrühren, bis eine cremige Masse entsteht. Anschließend die Mascarpone hinzugeben und einrühren.

Schritt 2: Eischnee unterheben

In einer zweiten Schüssel das Eiweiß mit der zweiten Hälfte des Zuckers steifschlagen. Nun die Mascarpone-Masse mit dem Eischnee vermischen.

Schritt 3: Espresso kochen

Danach Espresso kochen und in einer Schüssel abkühlen lassen, wahlweise Ramazzotti oder Amaretto hinzugeben. Wer ein Tiramisu ohne Alkohol vorzieht, lässt den Schuss weg.

Schritt 4: Das Tiramisu schichten

Als nächstes den Boden einer Auflaufform mit einer dünnen Schicht der Mascarpone-Masse bestreichen. Löffelbiskuits kurz in den abgekühlten Espresso tunken und auf die Mascarpone-Masse legen. Im Wechsel zwei bis drei weitere Schichten Mascarpone-Masse und Biskuits hinzufügen. Die oberste Schicht sollte Creme sein. Anschließend die Auflaufform für acht Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Vor dem Servieren mit echtem Kakaopulver bestäuben. Fertig ist das Tiramisu!