Zutaten fürPortionen

1 FÜR DEN TEIG:
1 Biskuitteig (zweimal Backen um die Böden stapeln zu können)
50 gButter
3 Eier (Größe M)
120 gZucker
1 Pkg.Vanille -Zucker
125 gWeizenmehl
1 gestr. TLBackpulver
1 Springform (Ø 18 cm)
2 FÜR DIE CREME:
500 gsehr weiche Butter
100 gPuderzucker
1 Pkg.Vanillepudding
3 ZUM VERZIEREN:
1 Weiße Fondant-Decke
1 Rosa Fondant-Decke
75 - 100 gbunte Schokolinsen

Zubereitung:

Vorbereiten:

Für den Teig Butter in einem kleinen Topf zerlassen und abkühlen lassen. Tipp: Springform fetten, sonst zieht der Teig eine Taille. Wenn die Form nicht gefettet ist, hält sich der Teig an der Form fest und bekommt einen schönen Abschluss. Backofen vorheizen. (Ober-/Unterhitze: etwa 180°C / Heißluft: etwa 160°C)

 

Für den Biskuitteig:

1 Es werden zwei Biskuitböden nacheinander gebacken: Eier in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe 1 Min. schaumig schlagen.

2 Mit Vanille-Zucker gemischten Zucker unter Rühren in 1 Min. einstreuen und die Masse weitere 2 Min. schlagen.

3 Mehl mit Backpulver auf niedrigster Stufe unterrühren. Butter unterrühren. Den Teig in die Springform geben. In den Backofen stellen. Backzeit: etwa 40 Min.

4 Springformrand lösen und entfernen, Springformboden entfernen und abkühlen lassen. Den zweiten Biskuitteig wie oben beschrieben zubereiten und backen.

5 Jeden Boden einmal waagerecht durchschneiden und von 2 Böden jeweils Kreise (Ø etwa 9 cm) ausstechen. Dazu nimmt man am besten ein kleines Glas oder ähnliches. Obacht: Der Deckel und der Boden benötigen kein Loch, sonst fallen die Linsen raus. Einen ganzen Boden auf eine Tortenplatte geben.

 

Für die Creme:

1 Butter in einer Rührschüssel mit dem Mixer (Rührstäbe) schaumig rühren. Puderzucker und Pudding unterrühren und kurz aufschlagen.

2 Einen gehäuften EL Creme in ein Spritztütchen oder einen kleinen Gefrierbeutel geben.

3 Etwa 1/3 der Creme auf dem unteren Boden verstreichen und den ersten Biskuitring auflegen. Knapp die Hälfte der Creme darauf verstreichen und den zweiten Biskuitring auflegen. Gut 3/4 der übrigen Creme daraufstreichen.

4 Jetzt noch den Rand des Loches glätten bzw. das Loch von Creme befreien. Das Loch mit den Schokolinsen befüllen und den letzten Boden auflegen.

 

Zum Verzieren:

1 Fondant-Decke auf der Folie etwas größer (Ø etwa 36 cm) ausrollen und mit Hilfe der Folie auf der Torte abrollen. Den Rand faltenfrei anlegen und glätten. Übrigen Fondantrand mit einem Pizzaroller abschneiden.

2 Vom Spritztütchen oder dem Gefrierbeutel eine sehr kleine Ecke abschneiden und kleine Tupfen über die ganze Torte verstreut aufspritzen und nach Belieben Süßigkeiten aufkleben. (die Buttercreme dient als essbarer Kleber)

 

Guten Appetit!

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten