Zutaten fürPortionen

800 gWelsfilet ohne Haut, rotfleischig (Clarias gariepinus)
2 -3mittelgroße Zwiebeln
250 gkleine frische, gern braune Champignon
200 gGewürzgurken aus dem Glas
200 gRote Beete – Scheiben aus dem Glas
1 BecherSchmand
100 gButter
4 clMazola Keimöl
4 PortionenLangkornreis
1 TLKnoblauchpulver oder frischer Knoblauch
1 PriseSalz
1 PrisePfeffer
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Insgesamt: 40 Minuten

Rezept: Stroganoff vom Wels aus Mein Lokal, Dein Lokal

Zubereitung:

Schritt 1:

Welsfilet in Streifen schneiden, mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen und mit Mazola Keimöl marinieren, 3-4 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Schritt 2:

Zwiebeln schälen und in Streifen (Halbmond) schneiden. Champignons in Scheiben schneiden, Gewürzgurken und Rote Beete in Streifen schneiden.

Schritt 3:

Langkornreis in Salzwasser kochen, mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.

Schritt 4:

Den Schmand mit Salz, Pfeffer und Knoblauch abschmecken.

Schritt 4:

In einer großen Pfanne die Hälfte der Butter auslassen, die Zwiebeln hinzugeben und glasig werden lassen. Dann die Welsfiletstreifen hinzugeben und leicht anbraten. Danach die Champignonscheiben und die Gewürzgurken hinzugeben und alles durchschwenken.

Schritt 5:

In einer weiteren Pfanne den Rest Butter zerlassen und den Langkornreis darin erhitzen.

Schritt 6:

Den Langkornreis rustikal auf den Tellern als Reisrand anrichten und in die Mitte das „Stroganoff vom Wels“ zugeben. Den Schmand auf das Geschnetzelte geben und mit den Rote Beete Streifen garnieren. Auf Wunsch kann noch frischer Salat, Gurken, Tomaten usw. hinzugegeben werden.

Guten Appetit!

Die Sendung zum Rezept:

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten