Zutaten fürPortionen

750 gfestkochende Kartoffeln
2 Prisen Salz
1 Rolle Sülze
2 rote Spitzpaprikaschoten
2 rote Zwiebeln
1 weiße Zwiebel
1 asiatischer Knoblauch
1 Bund glatte Petersilie
4 ELRapskernöl
4 ELweißer Balsamico
1 Prise Pfeffer aus der Mühle
15 Radieschen
10 Cornichons
4 ELOlivenöl
50 mlRinderbrühe
2 TLmittelscharfer Senf
1 Schuss Essiggurkenwasser
1 Prise Zucker
Vorbereitungszeit: 35 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Insgesamt: 55 Minuten

Zubereitung:

Die Kartoffeln waschen und mit Schale in Salzwasser etwa 20 Minuten weich garen. Inzwischen die Sülze in mundgerechte Würfel schneiden. Die Paprikaschoten waschen, längs halbieren, entkernen und ohne Stielansatz in Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln.

 

Sülze, Paprika, die Hälfte der roten Zwiebeln, Knoblauch und Petersilie in einer großen Schüssel mischen. Den Salat mit 1 EL Rapskernöl und 1 EL Essig marinieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Beiseitestellen und ziehen lassen.

 

Den Fenchel waschen, den Strunk herausschneiden und die Knolle schräg in feine Scheiben schneiden. Die Radieschen putzen, waschen, ohne Stiel- und Wurzelansatz halbieren und die Hälften in feine Scheiben schneiden. Die Cornichons abtropfen lassen und würfen.

 

Die Kartoffeln abgießen und kurz ausdampfen lassen, dann noch heiß schälen. Die leicht abgekühlten Kartoffeln in Würfel schneiden. Restliches Rapsöl, Olivenöl und übrigen Essig mit der Rinderbrühe und dem Senf verquirlen.

 

Kartoffeln, restliche Zwiebeln, Fenchel, Radieschen und Cornichons vermischen und mit dem Dressing marinieren. Den Salat mit Gurkenwasser, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Zum Servieren etwas Kartoffelsalat in kleine Gläser füllen, dann 1–2 EL Sülze darauf verteilen.

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten