Zutaten fürPortionen

0 Für das Ragout
200 gPutenfleisch aus der Dose (alternativ: frisches Fleisch)
½ St.Zwiebel
80 gAusternpilze
50 mlRotwein
200 mlSahne
2 ELCreme fraiche
0 Für den Spinat
¼ St.Zwiebel
75 gButter
1 St.Knoblauchzehe
300 gSpinat
10 St.Kirschtomaten
1 PriseMuskat
0 Für den Blatt-Strudelteig
1 BlattStrudelteig, aus der Kühltheke
1 ELPflanzenöl
1 PriseSalz
1 PrisePfeffer
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Insgesamt: 25 Minuten

Verschiedene Konservengerichte

Russisches Ragout fin mit Spinat

Schritt 1: Backofen vorheizen

Backofen auf 220 Grad vorheizen.

Schritt 2: Zutaten nacheinander anbraten und köcheln lassen

Für das Ragout die Zwiebel fein würfeln und in Pflanzenöl anbraten. Pilze putzen, klein zupfen und zu den Zwiebeln geben. Kurz anbraten, mit Wein ablöschen, Sahne und Creme fraiche dazugeben und auf niedriger Stufe köcheln lassen. Das Dosenfleisch erst kurz vorm Servieren nur zum Erwärmen dazu geben, da es sonst zerfällt.

Schritt 3: Spinat anbraten und würzen

Für den Spinat kleingewürfelte Zwiebel und Knoblauchzehe in der zerlassenen Butter anbraten, Spinat zugeben und anbraten, bis der Spinat zusammengefallen ist (ca. 2 min). Mit Salz und Muskat würzen und die halbierten Kirschtomaten dazugeben. 

Schritt 4: Teig backen und anrichten

Ein Blech einölen, ein Blatt-Strudelteig leicht gekräuselt darauflegen und für max. 5 min bei 220 Grad im Ofen backen. Anschließend in grobe Stücke zerbrechen und das Ragout und den Spinat darauf anrichten.

Guten Appetit!

Hier geht's zum Rezeptclip: