Zutaten fürPortionen

400 gSuppenfleisch
250 mlBrühe
30 gButter
1 /2Zwiebel
4 ScheibenToastbrot
1 Handvollgehackte Kräuter, z.B. Petersilie, Majoran, Thymian – was der Garten so hergibt
1 Biozitrone, Abrieb von einem Viertel
2 Eier
30 ggesiebtes Mehl
1 Semmelbrösel zum panieren
1 Pflanzenöl zum Ausbacken
Vorbereitungszeit: 60 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Insgesamt: 90 Minuten

Rindfleischkroketten: Rezept und Zubereitung 

Schritt 1: Suppenfleisch vorbereiten 

Das Suppenfleisch mit dem Suppengemüse für eine Stunde kochen lassen.

Schritt 2: Brotmasse zubereiten

Die Butter in einem Topf zerlassen und die fein gewürfelten Zwiebeln anschwitzen. Mehl, Toastbrot und Zitronenabrieb dazu geben und unter kräftigem Rühren goldbraun rösten. Anschließend mit Brühe nach und nach ablöschen und die gehackten Kräuter hinzugeben. 

Schritt 3: Kroketten portionieren und panieren

Die Masse auskühlen lassen und locker mit dem gezupften Fleisch vermengen. Über Nacht kaltstellen und am nächsten Tag kleine Nocken formen. Diese erst mit Mehl bestäuben, dann durch verschlagenes Ei ziehen und anschließend in Semmelbrösel wenden.

Schritt 4: Frittieren

Zum Schluss in heißem Öl goldbraun ausbacken.

Schritt 5: Servieren

Als Snack alleine mit einer scharfen Sauce oder mit Salat als kleinen Gang.

Guten Appetit!

Hier gibts die Videoanleitung für die Rindfleischkroketten: