Zutaten fürPortionen

1 ZUTATEN FÜR DEN FISCH:
100 gLachsfilet
100 gKingfish ( Gelbschwanzmakrele)
100 gThunfisch
1 (Sushi-Fisch sollte ausschließlich nur von bester Qualität verwendet werden und muss vor Verarbeitung mindestens einen Tag bei Minus 20 Grad gut durchgefroren sein, danach im Kühlschrank langsam auftauen lassen und nicht im eigenen Saft liegen lassen.)
1 SchoteVanilleschote
1 Saft von zwei Zitronen
1 ELAgavensirup
50 gKoriander frisch
1 PriseSalz
1 PrisePfeffer
1 ZUTATEN FÜR DEN SALAT UND DAS DRESSING:
250 gPflücksalat
1 reife Mango
2 ELAgavensirup
3 ELWeissen Balsamico
1 ELSenf mittelscharf
1 ZeheKnoblauch
3 ELOlivenöl
1 PriseSalz
1 PrisePfeffer

Zubereitung:

Salat waschen und in der Salatschleuder trocknen. Fischfilets in Würfel schneiden mit 1,5 cm Kantenlänge und in eine Schüssel geben. Saft von zwei Zitronen, Mark der Vanilleschote, Agavensirup  und gehackten Koriander ebenfalls in eine Schüssel geben und mit Schneebesen verrühren.

Marinade über die Fischwürfel geben, Salz und frisch gemahlen Pfeffer dazugeben und zehn Minuten ziehen lassen. Mango schälen und vom Kern befreien, Fruchtfleisch mit den anderen Zutaten in einen Mixer geben und pürieren.

Auf alle Fälle alles nach eigenem Gusto noch nochmal abschmecken.

Pflücksalat mit Mangodressing marinieren, auf Tellern anrichten und die marinierten Fischfiletwürfel

Verteilen. Wer ein paar Blüten zur Hand hat, kann noch zum Schluss etwas ausdekorieren. Guten Appetit!

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten