Zutaten fürPortionen

8 ScheibenRinderfilet á 75g
400 mlLacroix Rinderfond
100 mlMadeira
1 ELMélange Noire (Pfeffermischung), gestoßen
1 Lorbeerblatt
2 Nelken
50 gkalte Butterwürfel aus dem Kühlschrank
500 ggekochte rote Bete
1 ELBalsamico Essig
12 mittelgroße Drillinge
1 weiße Italienische Zwiebel
8 Cornichons, halbiert
2 ELKapern, vorab bei 160°C frittiert
1 einige Kartoffelchips zur Dekoration
1 n.B.Rapsöl, Butter, Salt, Pfeffer, Zucker
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Insgesamt: 45 Minuten

Pfefferpotthast modern: Rezept und Zubereitung 

Schritt 1: Rote Beete Püree mixen

Rote Bete im eigenen Saft aus der Packung nehmen, erhitzen und zu einem Püree mixen, mit Balsamico, Salz, Pfeffer, Zucker abschmecken.

Schritt 2: Weitere Beilagen zubereiten

Zwiebel schälen, in gröbere Streifen schneiden und in etwas Butter mit Salz und Pfeffer glasig Dünsten. Drillinge schälen, halbieren und in Salzwasser gar kochen.

Schritt 3: Soße kochen 

Pfeffermischung in etwas Rapsöl leicht rösten, Madeira zugeben, einkochen und mit der Rinderbrühe auffüllen. -Lorbeer und Nelke hinzufügen und auf ca. 200ml reduzieren, dann durch ein feines Sieb passieren. Kurz vor dem Anrichten Sauce aufkochen, mit der kalten Butter aufmixen und nicht mehr kochen lassen. Aufgeschäumt angießen.

Schritt 4: Fleisch braten

Fleisch von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. In einer vorgeheizten Pfanne in etwas Rapsöl und Butter schnell und Kross anbraten, dabei schwenken. Zum ruhen auf ein Schneidebrett legen und mit Alufolie abdecken.

Schritt 5: Anrichten

Alle Komponenten heiß auf den Teller bringen und Cornichons, frittierte Kapern und Kartoffelchips, dekorativ anlegen.

Guten Appetit!

Die Videoanleitung für den Pfefferpotthast modern gibt es hier: