Zutaten fürPortionen

1 rote Spitzpaprikaschote
1 gelbe Spitzpaprikaschote
1 orange Spitzpaprikaschote
2 Möhren
2 Zwiebeln
1 große Knoblauchzehe
2 ELOlivenöl
1 ELgrüne Pfefferkörner i(n Lake; abgetropft)
1 ELTomatenmark
200 gAjvar mild (Paprikapaste)
100 mlWeißwein
200 mlGemüsebrühe
400 gpassierte Tomaten
2 PrisenSalz
2 PrisenPfeffer aus der Mühle (nach Belieben)
2 ELfein gehackte glatte Petersilie
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Insgesamt: 30 Minuten

Paprikasauce

Schritt 1: Das Gemüse vorbereiten

Die Paprikaschoten waschen, vom Stielansatz befreien und entkernen. Die Schoten in feine Ringe oder Streifen schneiden. Möhren, Zwiebeln und Knoblauch schälen. Die Möhren auf der Gemüsereibe grob raspeln. Die Zwiebeln halbieren und in Ringe schneiden. Den Knoblauch grob hacken.

Schritt 2: Das Gemüse anbraten

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Paprika darin kurz durchschwenken. Das Gemüse auf einer Pfannenseite zusammenschieben, Zwiebeln und Knoblauch auf der freien Seite dazugeben und bei mittlerer Hitze kurz anbraten. Die Möhrenraspeln und grüne Pfefferkörner dazuzugeben und kurz mitbraten.

Schritt 3: Sauce einkochen 

Tomatenmark und Ajvar einrühren. Mit Weißwein und Brühe ablöschen. Die passierten Tomaten einrühren und das Ganze salzen. Die Sauce bei niedriger Hitze sämig einkochen. Noch einmal mit Salz und Pfeffer nach Belieben abschmecken und zum Servieren mit der Petersilie bestreuen. Dazu passen Schnitzel.

Hier geht's zum Rezeptvideo: