- Bildquelle: fotolia © fotolia

Zutaten fürPortionen

120 gZartbitter-Kuvertüre (für die Mousse)
250 mlSahne
220 gZucker
110 mlWasser
20 Eigelb
1 ELFleur de Sel (fürs Chili & Fleur de Sel)
½ rote Chilischote
100 gPüree von Schwarzer Johannisbeere (fürs Cassis-Gelee)
2 ELbrauner Krusten-Kandis
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Insgesamt: 30 Minuten

Zubereitung:

Mousse

Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen, parallel dazu die Sahne schlagen, aber nicht ganz so steif, wie man es gewohnt ist - dann kaltstellen.

Den Zucker und das Wasser zusammen in einem kleinen Topf aufkochen, so lange kochen, bis es eine sirup-artige Konsistenz hat.

Das Eigelb aufschlagen, bis es weiß und schaumig ist. Während die Maschine das Eigelb aufschlägt, langsam das Zuckerwasser-Gemisch rein laufen lassen, etwas kaltschlagen und die flüssige Kuvertüre dazu laufen lassen. 

Das Ganze in der Maschine kaltschlagen lassen. Wenn die Eigelb-Kuvertüre-Masse kalt ist, vorsichtig die Sahne unterheben und in ein Gefäß abfüllen.

Chili & Fleur de Sel

Beide Zutaten zusammen in einen kleinen Haushaltscutter geben und etwa 1 Minute mixen.

Anschließend auf ein Blech mit Küchentuch geben und an einen trockenen Ort stellen.

Cassis-Gelee

Den Kandis in einem kleinen Topf karamellisieren lassen, das Püree dazu geben und einkochen, bis es eine feste Konsistenz ergibt. In einen Spritzbeutel füllen und kaltstellen.

Guten Appetit!