Anzeige
Rezept aus "Mein Lokal, Dein Lokal"

Mousse au Chocolat mit Cassis, Salz & Chili

Article Image Media
© fotolia

Bei dieser leckeren Schokomousse bleibt kein Löffel übrig. Das Rezept stammt aus dem Restaurant "Kocherei" in Bielefeld.

Anzeige

Zubereitung:

  • Vorbereitungszeit 10 Min
  • Zubereitungszeit 20 Min
  • Gesamtzeit 30 Min

120 g

Zartbitter-Kuvertüre (für die Mousse)

250 ml

Sahne

220 g

Zucker

110 ml

Wasser

20

Eigelb

1 EL

Fleur de Sel (fürs Chili & Fleur de Sel)

0.5

rote Chilischote

100 g

Püree von Schwarzer Johannisbeere (fürs Cassis-Gelee)

2 EL

brauner Krusten-Kandis

Mousse

Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen lassen, parallel dazu die Sahne schlagen, aber nicht ganz so steif, wie man es gewohnt ist - dann kaltstellen.

Den Zucker und das Wasser zusammen in einem kleinen Topf aufkochen, so lange kochen, bis es eine sirup-artige Konsistenz hat.

Das Eigelb aufschlagen, bis es weiß und schaumig ist. Während die Maschine das Eigelb aufschlägt, langsam das Zuckerwasser-Gemisch rein laufen lassen, etwas kaltschlagen und die flüssige Kuvertüre dazu laufen lassen. 

Das Ganze in der Maschine kaltschlagen lassen. Wenn die Eigelb-Kuvertüre-Masse kalt ist, vorsichtig die Sahne unterheben und in ein Gefäß abfüllen.

Chili & Fleur de Sel

Beide Zutaten zusammen in einen kleinen Haushaltscutter geben und etwa 1 Minute mixen.

Anschließend auf ein Blech mit Küchentuch geben und an einen trockenen Ort stellen.

Cassis-Gelee

Den Kandis in einem kleinen Topf karamellisieren lassen, das Püree dazu geben und einkochen, bis es eine feste Konsistenz ergibt. In einen Spritzbeutel füllen und kaltstellen.

Anzeige
Anzeige

Guten Appetit!

Mehr Informationen
Colonia Tovar: Schwarzwald in den Tropen 2/2

Colonia Tovar: Schwarzwald in den Tropen 2/2

  • Video
  • 08:14 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group