Zutaten fürPortionen

0 Für die Bratlinge
1 St.großer Brokkoli (700 g)
2 St.große Eier
1 St.Zwiebel
100 gParmesan
1 PriseSalz
1 St.Knoblauchzehe
5 ELMehl
1 PrisePfeffer
0 Für den Sauerrahm-Dip
300 gsaure Sahne
½ St.Zitrone, Saft und Schale davon
1 ELgehackte Kräuter
1 PriseSalz
1 PrisePfeffer
0 Für den Salat
150 gFeldsalat
2 St.Avocados
0 ,5 St.Zitrone (Saft davon)
215 gKichererbsen (aus der Dose)
2 TLHonigsenf
2 ELOlivenöl
3 ELWeißweinessig
2 ELWasser
1 PriseSalz
1 PrisePfeffer
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 45 Minuten
Insgesamt: 55 Minuten

Verschiedene Mood Food Gerichte

Parmesan-Brokkolibratling mit Salat

Schritt 1: Ofen vorheizen und Brokkoli schneiden

Zunächst den Backofen auf 120 °C vorheizen. In der Zwischenzeit den Brokkoli waschen und abtropfen lassen. Anschließend die Röschen abtrennen und die Blätter vom Strunk entfernen. Den letzten Zentimeter vom Strunk abschneiden, der restliche Strunk kann jedoch zusammen mit den Röschen so klein wie möglich gehackt werden.

Schritt 2: Weitere Zutaten zubereiten und zu einer homogenen Masse mischen

Als nächstes die Zwiebeln, den Knoblauch und den Parmesan klein würfeln und zusammen mit dem zerkleinerten Brokkoli in eine große Rührschüssel geben. Die Eier aufschlagen und gemeinsam mit etwas Salz und Pfeffer unter die Masse rühren. Danach die Mischung aus rohem Gemüse und Ei noch mit einem Pürierstab so lange bearbeiten, bis eine homogene Masse entsteht.

Schritt 3: Teig mischen und Bratlinge braten

Jetzt kann das Mehl unter die Gemüse-Ei-Masse gehoben werden. Wer eine Küchenmaschine besitzt, kann alle Zutaten mit Hilfe dieser vermengen. Sobald der Teig fertig gemischt ist, in einer Pfanne etwas Öl erhitzen und pro Bratling ca. 1 bis 2 EL des Brokkoli-Teiges abnehmen und ins heiße Öl setzen. Den Bratling nun von beiden Seiten goldbraun braten. Die fertigen Bratlinge jeweils auf ein Backblech setzen und im vorgeheizten Ofen noch für ca. 10 Minuten nachgaren lassen.

Schritt 4: Währenddessen Dip und Salat zubereiten

Währenddessen kann der Sauerrahm-Dip und der Salat zubereitet werden. Für den Dip einfach alle Zutaten in einer Schale mixen und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Als nächstes den Blattsalat putzen und die Kichererbsen abtropfen lassen. Die Avocados in Würfel schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Danach alle Zutaten für das Dressing mischen und den Salat in einer Schale mit den Kichererbsen und den Avocado-Würfeln anrichten.

Schritt 5: Servieren

Zum Schluss die Bratlinge aus dem Ofen nehmen und zusammen mit dem Dip ebenfalls anrichten und mit dem Salat servieren.

Guten Appetit!

Hier geht's zum Rezeptclip: