- Bildquelle: kabel eins © kabel eins

Zutaten fürPortionen

500 gMöhren
1 kleine Zwiebel
1 süßer Apfel
1 walnussgroßes Stück Ingwer
3 ELSesamöl
2 TLrote Currypaste
1 ELCurrypulver
1 TLHonig
50 mlWeißwein
100 mlOrangesaft
400 mlGemüsebrühe
400 mlKokosmilch
1 Prise Salz
1 Prise frisch gemahlener Pfeffer
12 Garnelen (ohne Schale, entdarmt)
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 25 Minuten
Insgesamt: 40 Minuten

Zubereitung:

Die Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Den Apfel schälen, vierteln, entkernen und ebenfalls würfeln. Den Ingwer schälen und fein reiben.

In einem Topf 2 EL Sesamöl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin bei mittlerer Hitze 4 Minuten glasig schwitzen. Möhren und Ingwer dazugeben und kurz mitschwitzen. Currypulver einstreuen, Honig einrühren und alles kurz durchrühren.

Mit dem Weißwein ablöschen und die Flüssigkeit fast vollständig verkochen lassen. Orangensaft und Gemüsebrühe angießen und das Ganze bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten garen, bis die Möhren richtig weich sind. Das Ganze mit dem Stabmixer pürieren.

Die Kokosmilch einrühren und alles noch einmal kurz aufkochen, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Garnelen waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Das restliche Sesamöl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen darin von beiden Seiten bei mittlerer Hitze jeweils 2–3 Minuten braten.

Die Suppe auf tiefe Teller oder Schalen verteilen, die Garnelen dazugeben und das Ganze nach Belieben mit Kräutern garniert servieren.

Tipp: Vegetarier können die Garnelen natürlich weglassen!

Guten Apptetit! 

Hier geht's zum Rezeptclip: