Zutaten fürPortionen

160 gTrockenpflaumen (ca. 16 Stück)
600 gLotte (Seeteufel)
4 kleine Schalotten
4 kleine Möhren
100 gButter
100 mlOlivenöl
150 mlWeißwein
100 mlNoilly Prat (Wermutwein)
2 Stangensellerie
8 gSafranpulver
2 ELCreme Fraiche
100 mlKüchensahne (24%)
1 PriseSalz
1 PrisePfeffer
1 PriseCayenne Pfeffer
1 TLZitronensaft
50 gMehl
1 BundThymian
1 ZweigSalbei
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 25 Minuten
Insgesamt: 45 Minuten

Zubereitung:

Den Seeteufel in 8 Medaillons schneiden. Ca. 70-80gr. abspülen, trocken tupfen, mit Zitronensaft beträufeln und in Mehl wälzen. Schalotten und feingehackten Sellerie in Butter und Olivenöl andünsten. Seeteufel und die Pflaumen dazugeben. Nach ein paar Minuten mit Weißwein und Noilly Prat ablöschen. Die Möhren 8 Minuten in Salzwasser kochen, in feine Streifen schneiden und in die Pfanne geben. Den Fisch nach 10-12 Minuten herausnehmen und warm stellen. Den Sud in der Pfanne mit Safran, Cayennepfeffer, Pfeffer und Salz abschmecken. Mit Creme Fraiche und Küchsahne verfeinern. Mit Thymian und Salbei cremig einkochen. Nun kann der Fisch mit Safransoße und Pflaumen serviert werden. Dazu kann Risotto oder Kartoffel-Sellerie-Püree gereicht werden.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten