Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN AUFLAUF
1 StangeLauch
1 ELKeimöl
1 je ein kleines Stück Sellerie und Karotte für den Geschmack (dafür eignet sich 1 Päckchen Suppengrün)
2 TLTomatenmark
150 gSchmand
1 StückButter
1 PriseMehl
1 PackungKäse zum Überbacken
500 gHackfleisch
0 FÜR DAS KARTOFFELPÜREE
500 gKartoffeln (mehligkochend)
200 mlMilch
1 SchussSahne
1 StückButter
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Insgesamt: 50 Minuten

Lauch-Hack-Auflauf: Rezept und Zubereitung 

Schritt 1: Gemüse anbraten 

Lauch in schmale Streifen schneiden, gründlichst waschen. Sellerie und Möhre anbraten, Tomatenmark zugeben, falls es bitter ist mit etwas Zucker verfeinern. Dann das Hackfleisch zugeben und kräftig anbraten. Nach Belieben Salzen & Pfeffern. Dann den Lauch unterrühren. Für die Bindung ein wenig Mehl einstreuen.

Schritt 2: Auflauf backen

Die Lauch-Hack-Mischung mit Reibekäse garnieren und bei 15 Minuten in dem auf 180 Grad vorgeheizten Ofen goldgelb überbacken.

Schritt 3: Kartoffelpüree zubereiten

Mehligkochende Kartoffeln schälen, in den Topf geben. Ein Stück Butter ran. Ein Schuss Sahne dazu, dann die Kartoffeln in Milch aufkochen. Lieber erst weniger Milch, damit das Püree nicht zu flüssig wird. Sind die Kartoffeln weich mit Kartoffelstampfer „pürieren“.

Schritt 4: Dekorieren und servieren

Für die Deko Lauch in feine Streifen schneiden, in kaltem Wasser im Kühlschrank parken. Püree mit Lauchkringeln garnieren. Servieren.

Guten Appetit!

Die Videoanleitung für den Lauch-Hack-Auflauf mit Kartoffelpüree gibt es hier: