Zutaten fürPortionen

0 Für den Kräuterlachs
1 kgfrisches Lachsfilet mit Haut
2 ELMehl
3 Zweigefrischer Rosmarin
3 ELPflanzenöl
1 PriseSalz
1 ELButter
0 Für den Spargel
1 kgweißer Spargel
1 PriseSalz
1 PriseZucker
0 Für die Sauce Hollandaise
1 SchussSpargelwasser
4 Eigelb
250 gButter
200 mlWeißwein
1 PriseSalz
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 40 Minuten
Insgesamt: 55 Minuten

Kräuterlachs mit Spargel und Sauce Hollandaise

Schritt 1: Lachsfilet mehlieren

Das Lachsfilet waschen und mit Küchenpaper trocken tupfen. Die Rosmarinzweige waschen, die Blätter von den Stielen zupfen und klein schneiden. Etwas Mehl auf einen Teller geben, dazu dann das gehackte Rosmarin. Die Mehl-Kräuter-Mischung mit Salz würzen. Nun das Lachsfilet darin mehlieren.

Schritt 2: Lachsfilet braten

In eine große Pfanne Öl und etwas Butter geben, Pfanne erhitzen. Dann das Lachsfilet mit der Hautseite hineingeben und braten lassen. Nach ca. 5-6 Minuten umdrehen. Nochmals vier Minuten braten. Dann vom Herd nehmen und noch ein paar Minuten ziehen lassen.

Schritt 3: Spargel schälen und kochen

Die geschälten Spargelstangen kochen. Dafür das Wasser mit Salz, Milch und Zucker würzen. Die Kochzeit beträgt 20 Minuten bei halbvollem Topf. Der Spargel ist ‚al dente’ wenn er sich auf der Gabel leicht biegt.

Schritt 4: Sauce Hollandaise zubereiten

Während der Spargel kocht, einen Topf mit Wasser erhitzen. Eigelb vom Eiweiß trennen. Butter in einer Schüssel über dem Wasserbad klären, d.h. von der Molke trennen. Die Eigelbe in einer Schüssel mit Salz, Estragon und Weißwein würzen. Die Schüssel mit der Masse über dem Wasserbad mit dem Schneebesen verrühren. Das Ei darf nicht stocken! Dann die geklärte Butter tröpfchenweise in die Eiermasse geben. Immer weiter kräftig rühren. Einen Schuss Spargelwasser zum Verfeinern zugeben.

Schritt 5: Anrichten

Anrichten. Fertig.

Guten Appetit!

Hier geht's zum Rezeptclip: