Zutaten fürPortionen

0 FÜR DAS SCHNITZEL:
1 kgSchweinerücken oder Schweinelachs
200 gBlutwurst (in Scheiben zu je 25 g)
80 gButter
1 Zwiebel
2 Essiggurken
4 Eier
4 ELSenf
1 SchussSpeiseöl
1 PriseSalz
200 gMehl
200 gPaniermehl
0 FÜR DIE BRATKARTOFFELN:
800 gkleine Kartoffeln (z. B. Bamberger Hörnchen)
200 gSpeckwürfel
2 StangenFrühlingszwiebeln
1 PriseSalz
2 ELÖl
0 FÜR DEN RAHMROSENKOHL:
600 gRosenkohl
2 ELÖl
50 mlWeißwein
200 mlGemüsebrühe
200 mlSahne
1 PriseSalz und Pfeffer
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Insgesamt: 60 Minuten

Kölsches Schnitzel mit Bratkartoffeln und Rahmrosenkohl

Schritt 1: Fleisch zubereiten

Schweinerücken parieren, von Fett und Sehnen befreien und in vier Steaks zu ca. 220 Gramm schneiden. Die Fleisch-Abschnitte für die Brühe der Gemüsebeilage in Wasser auskochen. Vorbereitete Schweinesteaks von beiden Seiten salzen und zwischen Frischhaltefolie mit dem Plattier-Eisen in die gewünschte Stärke klopfen. Einseitig mit Senf bestreichen, mit Blutwurst, Essiggurke und Zwiebel belegen und anschließend zuklappen. Erst in Mehl, dann in Ei und zum Schluss in Paniermehl wenden. Öl in der Pfanne erhitzen, Schnitzel hineingeben, mehrfach wenden und zum Schluss mit Butter übergießen.

 

Schritt 2: Bratkartoffeln anbraten

Kartoffeln kochen und erkalten lassen. Samt der Schale in Scheiben schneiden. Öl erhitzen, Kartoffelscheiben hinzugeben und langsam erhitzen, immer wieder wenden. Die Kartoffelscheiben salzen und den Speck hinzugeben. Wenn dieser kross ist, wird die Temperatur abgestellt. Frühlingszwiebeln hinzufügen und zwei bis drei Minuten ziehen lassen.

 

Schritt 3: Rahmrosenkohl kochen

Den Rosenkohl putzen, waschen und abtropfen lassen. Dann längs roh herunterschneiden. Pfanne bis zum Rauchpunkt erhitzen, Öl hinzufügen, Rosenkohl unmittelbar dazugeben, salzen, anbraten, mit Weißwein ablöschen, Brühe angießen, mit Sahne einkochen und schließlich mit Pfeffer abschmecken.

 

Guten Appetit!