Zutaten fürPortionen

50 gweiche Butter
50 gZucker
1 Ei
250 gMagerquark
1 PäckchenVanillepudding-Pulver
2 ELMehl, gehäuft
2 TLÖl
50 gweiße Schokolade
100 gErdbeeren
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Kochzeit: 5 Minuten
Insgesamt: 10 Minuten

Käsekuchen: Rezept und Zubereitung 

Schritt 1: Teig herstellen

Die Butter und den Zucker mit einem Rührgerät schön schaumig schlagen. Dann das Ei darunter schlagen, bis es eine glatte Masse ist. Quark, Puddingpulver und Mehl zügig unter die Masse rühren.

Schritt 2: In der Pfanne braten

In 2 Pfannen je 1 TL Öl auf mittlerer Stufe erhitzen und die Masse so auf die beiden Pfannen verteilen, dass zwei runde und gut fingerdicke „Böden“ entstehen. Diese glattstreichen und zugedeckt 2-3 Minuten garen, dann wenden und weitere 2-3 Minuten garen.

Schritt 3: Erdbeeren vorbereiten

Inzwischen die Schokolade hacken. Die Erdbeeren waschen, putzen und längs in Scheiben schneiden. Diese leicht zuckern.

Schritt 4: Schichten 

Die Schokolade auf einen der noch warmen Böden verteilen. Den zweiten warmen Boden daraufsetzen und darauf die Erdbeerscheiben verteilen.

Schritt 5: Servieren

Den Käsekuchen noch warm aufschneiden und servieren – abgekühlt schmeckt er auch fein.

Guten Appetit!

Die Videoanleitung für den Käsekuchen gibt es hier: