Zutaten fürPortionen

3 Vanilleschoten
1 Zitrone
1 GlasPfirsiche
7 Eigelb
7 Eiweiss
10 gVanillepuddingpulver
250 gMagerquark
100 gPistazien
250 mlMilch

Zubereitung:

Mehl, Zucker, Vanillemark, Zitronenabrieb und Butter in eine Schale geben und einem Teig mit den Händen vermengen. Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und für 15 Minuten in den Kühlschrank legen.
Den Teig auf Mehl ausrollen und dann in einer Springform auslegen. Backpapier darüberlegen und Erbsen in die Form geben. Den Teig dann für etwa 15 Minuten bei 175°C backen.
Eier Trennen, Vanille Mark sowie Zitronenabrieb, etwas Zucker dazu geben und das Eiweiß steif schlagen. Die Milch auf kochen und dann das Vanillepulver dazu geben. Auch hier nochmal Vanille Mark und Zitronen Abrieb dazu geben. Wenn eine Dickflüssige Masse entstanden ist, den Topf vom Herd nehmen und die Eigelbe sowie Magerquark unterrühren.
Wenn der Mürbteig fertig ist, Erbsen aus der Form nehmen, Pistazien anrösten und grob hacken und den Boden bedecken. Dann noch darüber Pfirsichscheiben legen.
Wenn der Teigboden ausgekühlt ist, dann die Quark- und Vanille-Masse verrühren und in den Teig gießen. Den Käsekuchen dann wieder in den Ofen geben und backen er auf geht.

Anrichten:

Den nach dem auskühlen Käsekuchen noch mit Puderzucker und gehackten Pistazien bestreuen.

Optionales Gadget: Mini Kuchenform (18er)

Sie wollen eine Herausforderung? Versuchen Sie wie die Kandidaten von "Koch die Box!" dieses Dessert mit dem Shakshuka als Hauptgericht in 90 Minuten zu kochen! Ali Güngörmüs erklärt, wie es geht im Koch-Tutorial.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten