Zutaten fürPortionen

250 gGrünkernschrot
200 mlWasser
1 TLSalz
2 mittelgroße Möhren
200 gwürziger Hartkäse
2 Eier
100 ggehackte Haselnüsse
1 Schachtelgehackte Petersilie
3 rote Zwiebeln
4 weiße Zwiebeln
3 Schalotten
1 kleine Chilischote
1 Zimtstange
300 mlguter Fruchtessig
200 gbrauner Zucker
2 Lorbeerblätter
1 Rosmarinzweig
1 ELButterschmalz zum Anschwitzen (nach Belieben)
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 35 Minuten
Insgesamt: 50 Minuten

Grünkernbratling mit marinierten Zwiebeln: Rezept und Zubereitung

Schritt 1: Grünkernschrot kochen

Den Grünkernschrot circa 20 Minuten in Salzwasser köcheln lassen, dabei häufig rühren und gegebenenfalls Wasser zufügen.

Schritt 2: Zutaten zerkleinern

Währenddessen den Käse reiben, die Möhren raspeln, eine weiße Zwiebel kleinhacken und anschwitzen. Die Eier und frische Petersilie unterrühren, der Teig sollte geschmeidig sein.

Schritt 3: Grünkernbratlinge formen

Aus dem Teig kleine Fladen formen und in der Pfanne goldbraun braten. Dazu passen Salat oder Bratkartoffeln.

Schritt 4: Zwiebeln anschwitzen und marinieren

Die Zwiebeln und Schalotten in feine Ringe schneiden und in Butterschmalz hellbraun anschwitzen. Mit 100 Millilitern Essig ablöschen, dann restliche Zutaten zugeben, Chilischote zerbröseln und leicht köcheln lassen, bis es dickflüssig wird.

Schritt 5: Gericht servieren

Am Ende Lorbeer und Rosmarin entnehmen und noch warm zum Grünkernbratling servieren.

Guten Appetit!

Die genaue Videoanleitung für den Grünkernbratling gibt es hier