Zutaten fürPortionen

4 Maispoulardenbrüste à 170-190 g mit Knochen
800 gweißer Spargel
0 SAUCE HOLLANDAISE
5 Eier
75 mltrockner Weißwein
250 gButter
4 PrisenSalz
1 PriseZucker
5 gWorcestersauce
3 gfrischer Zitronensaft
1 PriseSchwarzer Pfeffer
0 etwasSchnittlauch zum Dekorieren
0 BÄRLAUCHPESTO
100 gBärlauch
50 gSpinat
50 mlnatives Olivenöl
0 etwasSalz, Zucker, Parmesan und Pfeffer
0 RISOTTO
200 gArborio Risotto-Reis
50 gSchalotten fein gehackt
200 mltrockenem Weißwein
500 mlGemüsebrühe
100 mlgeschlagene Sahne
100 ggeriebenen Parmesan
160 gBärlauchpesto
0 etwasSalz, Pfeffer und Zitronensaft
Vorbereitungszeit: 60 Minuten
Kochzeit: 90 Minuten
Insgesamt: 150 Minuten

Golden gebratene Maispoulardenbrust angerichtet auf Spargel, an Bärlauch-Risotto und einer feinen Sauce Hollandaise

Schritt 1: Zubereitung der Maispoulardenbrust

Die Maispoulardenbrüste beidseitig salzen und pfeffern und mit Thymian und Butter in einer Pfanne auf der Hautseite golden anbraten. Anschließend in der Pfanne bei 165 Grad 8 Minuten anbraten. Danach auf der Hautseite liegend, weiter im Ofen garen.

Schritt 2: Den Spargel kochen

Das Spargelwasser gut mit Zucker, Salz, Zitronensaft und Butter abschmecken. Den Spargel gut schälen und 6-8 Minuten in diesem Wasser garkochen.

Schritt 3: Die Sauce Hollandaise

Die fünf Eier trennen und die Butter klären. Dann über dem Wasserbad das Eigelb zusammen mit dem Weißwein bei mittlerer Hitze aufschlagen. Die geklärte Butter unter ständigem Schlagen hinzufügen. Dann mit Salz, Zucker, Worcestersauce, Zitronensaft und schwarzem Pfeffer abschmecken. Zum Schluss kommt noch frisch geschnittener Schnittlauch dazu.

Schritt 4: Bärlauchpesto mixen

Die Zutaten in eine Schüssel geben und gut durchmixen.

Schritt 5: Risotto zubereiten

Die Zwiebeln in Butter glasig dünsten. Den Reis hinzufügen und kurz mitbraten. Mit der Hälfte des Weißweines ablöschen und den restlichen Wein hinzufügen, sobald der erste Schwung verkocht ist. Anschließend nach und nach die Gemüsebrühe hinzugeben. Sobald auch diese verkocht ist dem Risotto die geschlagene Sahne, den Parmesan und zuletzt das Bärlauchpesto beigeben. Das Ganze noch mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Schritt 6: Anrichten

Das Risotto auf vier kleine Gefäße verteilen. Je Portion ein Gefäß und vier Stangen Spargel auf dem Teller anrichten. Den Spargel mit der Sauce Hollandaise übergießen. Zuletzt die Maispoulardenbrust darauf anrichten.