Zutaten fürPortionen

120 gRicotta
2 Paprika (Rot und Gelb)
1 Salatgurke
5 Tomaten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
3 Scheiben Weißbrot
375 mlTomatensaft
3 malSaft von Zitronen
3 /4 ELPaprikapulver
50 gBasilikum

Zubereitung:

Die Paprikaschote waschen, putzen, halbieren, entkernen und die weißen Innenhäute entfernen. Die Gurke schälen, längs halbieren und entkernen. Die Gurke und Paprikaschote grob würfeln. Die Tomaten an der Unterseite leicht kreuzförmig einschneiden und in kochendem Wasser kurz blanchieren. In Eiswasser abschrecken, häuten, vierteln und entkernen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und würfeln. Das Gemüse in einer Schüssel sammeln. Jetzt eine Gloche über die Schüssel geben und die Räucherpistole anwenden. Zitronensaft pressen. Das Weißbrot entrinden und in 4-5 EL lauwarmes Wasser einweichen. Das grob gewürfelte Gemüse, die Zwiebel, den Knoblauch, die Tomatenwürfel, den Tomatensaft und das ausgedrückte Weißbrot, den Zitronensaft und das Paprikapulver pürieren. Erst zu zum Schluss Olivenöl langsam dazu geben und nochmal kurz pürieren. Bis zum Servieren kaltstellen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Anrichten:

Die Gazpacho eisgekühlt in einem tiefen Teller anrichten. Den Ricotta mittig in die Suppe geben und mit den gerösteten Macadamia bestreuen. Basilikumblätter als Deko auf den Teller geben.

Optionales Gadget: Räucherpistole mit Apfelholz

Sie wollen eine Herausforderung? Versuchen Sie wie die Kandidaten von "Koch die Box!" diese Vorspeise mit dem Saibling mit grünen Spargel, geräucherter Brunnenkresse und Orangenbutter als Hauptspeise in 90 Minuten zu kochen! Sebastian Lege erklärt, wie es geht im Koch-Tutorial.

Guten Appetit!

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten