Zutaten fürPortionen

2 HandvollCocktailtomaten
½ Bio-Salatgurke
1 rote Zwiebel
1 ELmilder Weißweinessig
2 ELOlivenöl
1 PriseZucker
2 PrisenSalz
2 PrisenPfeffer aus der Mühle
2 Eier
100 gMehl
100 gPaniermehl
4 Scheibenfeiner roter Presssack
200 mlneutrales Öl zum Frittieren
1 Handvollgemischte Kräuterblätter (z.B. Petersilie, Kerbel, Basilikum)
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 3 Minuten
Insgesamt: 18 Minuten

Gebackener Presssack mit Tomaten-Gurken-Salat

Schritt 1: Den Salat vorbereiten

Cocktailtomaten und Gurke waschen. Die Tomaten halbieren, die Gurke in feine Scheiben schneiden.

Schritt 2: Dressing zubereiten

Die Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. Essig und Öl in einer Schüssel verquirlen und mit je 1 Prise Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Tomaten, Gurke und Zwiebeln im Dressing marinieren.

Schritt 3: Die Panierstraße vorbereiten

Die Eier in einem tiefen Teller verquirlen und mit je 1 Prise Salz und Pfeffer würzen. Mehl und Paniermehl jeweils auf einen weiteren Teller geben.

Schritt 4: Den Pressack panieren und frittieren

Den Presssack erst im Mehl wenden, dann durch das Ei ziehen und abschließend in den Semmelbröseln panieren. Das neutrale Öl in einer Pfanne auf etwa 180 °C erhitzen und die Presssackscheiben darin goldgelb backen, dabei immer wieder heißes Öl über die Stücke laufen lassen. Herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Schritt 5: Anrichten

Auf jedem Teller ein Salatbett anrichten. Die panierten Presssackscheiben anlegen und mit Kräutern garniert servieren.

Guten Appetit!

Hier geht's zum Rezeptclip: