Zutaten fürPortionen

150 gZucker
2 Eier
1 TLkandierter Ingwer
1 PriseZimt
1 Prisegemahlene Nelken
1 Prisegemahlener Koriander
1 Prisegemahlener Ingwer
1 Prisegemahlener Muskat
1 Prisegemahlener Kardamom
½ TLVanillezucker
80 ggemahlene Haselnüsse
80 ggemahlene Mandeln
15 gWalnüsse
30 gZitronat
30 gOrangeat
½ Bio-Zitrone
½ Bio-Orange
1 Pck.Oblaten
1 Handvollganze Mandeln zum Verzieren
1 FÜR DIE ZUCKERGLASUR
200 gZucker
100 mlWasser
2 ELPuderzucker

1 Zucker, Vanillezucker und Eier so lange schaumig schlagen, bis sich der Zucker auflöst. Ingwer, Walnüsse, Zitronat und Orangeat fein hacken. Alles mit gemahlenen Nüssen und Mandeln sowie den Gewürzen unterheben. Abdecken und 24 Stunden möglichst kühl ruhen lassen.

2 Am nächsten Tag Backofen auf 200 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier auskleiden.

3 Teig auf Oblaten verteilen, dabei einen Rand von 5 mm aussparen, die Lebkuchen gehen noch auseinander. Nach Belieben ganze Mandeln in den Teig drücken. Mit genug Abstand auf Backpapier legen und 12-15 Minuten backen. Die Lebkuchen sollten innen noch nicht durch gebacken sein. Lebkuchen auskühlen lassen.

4 Für den Zuckerguss Puderzucker, Zucker und Wasser verrühren. Lebkuchen damit überziehen und trocknen lassen.

Suche in mehr als 2000 kabel eins Rezepten