Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN TEIG
500 gWeizenmehl Type 405
300 mlWasser
2 TLSalz
5 gFrischhefe
0 FÜR DEN BELAG
1 PackungGraved Lachs
1 BundDill
1 PackungSpargoli
1 PriseChili
1 PriseSalz & Pfeffer
1 PackungBüffel Mozzarella
0 FÜR DIE HOLLANDAISE
2 Eigelb
2 ELZitronensaft
1 TLSenf
1 ELCrème fraîche
1 TLZucker
140 gButter
1 PriseSalz und Pfeffer
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Insgesamt: 40 Minuten

Eggs Benedict Pizza: Rezept und Zubereitung 

Schritt 1: Teig vorbereiten 

Zuerst die Hefe im kalten Wasser auflösen. Dann das Mehl in eine Schüssel geben und mit dem Hefewasser sowie Salz ca. 10 Minuten verkneten. Lege den Teig jetzt als Kugel in eine Box mit Deckel und lasse ihn zwei Stunden ruhen. Danach kommt er für einen Tag in den Kühlschrank. Danach teilst du ihn mit einer Teigkarte oder einem Messer in 3 Teile und formst und faltest ihn zu Kugeln. Wieder zurück in die Box und nochmals einen Tag im Kühlschrank gehen lassen. 3 bis 4 Stunden vor dem Essen herausnehmen und unter einem Tuch auf der Arbeitsfläche ruhen lassen (oder einfach fertigen Teig nehmen )

Schritt 2: Ei pochieren

Viel weißen Essig in kochendes Wasser geben und mit einem Löffel durch Kreisbewegungen einen Strudel erzeugen. Das rohe Ei aus einem tiefen Löffel zügig hineingleiten lassen und 2-4 Minuten kochen.

Schritt 3: Sauce Hollandaise zubereiten

Die beiden Eigelbe mit dem Zitronen-Saft, Senf, Salz, Zucker und Crème fraiche in einem hohen Gefäß mit einem Schneidstab verrühren. Butter kurz aufkochen, langsam ins Gefäß geben und dabei den Stab laufen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gelingt immer!

Schritt 4: Pizza belegen

Pizza Teig auskneten (nicht rollen) mit Büffelmozzarella und dem Spargoli belegen. Mit Salz, Pfeffer und Chili würzen und dann ab in den vorgeheizten Ofen, circa 20 Minuten. Entnehmen und mit dem Rest belegen: Lachs, Dill, dem pochierten Ei und der geling sicheren Hollandaise.

Guten Appetit!

Die Videoanleitung für die Eggs Benedict Pizza gibt es hier: